< Zur Projektübersicht

Schulprojekt in Gambia - DIE Chance auf eine bessere Zukunft
Smiling Coast e.V. - Hilfsprojekte in Gambia

Projektbeschreibung
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Gambia gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. 58% sind Analphabeten. Wir helfen Kindern, die sonst keine Hilfe bekommen um ihnen mit Hilfe von Bildung die Chance auf eine bessere Zukunft zu bieten.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Im Moment gehen 44 Kinder mit Hilfe von Smiling Coast e.V. zur Schule.
Die aktuell gesponserten Kinder sollen auch nächstes Jahr weiter gefördert werden und im besten Fall sollen weitere Kinder hinzukommen.
Unser Herzenswunsch ist es, Menschen in Gambia zu helfen, die sonst keine Hilfe bekommen. 58% der Gambier sind Analphabeten. Viele Familien können es sich nicht dauerhaft leisten, ihre Kinder in die Schule zu schicken. Uns ist es wichtig, den Kindern und somit auch deren Familien eine Zukunftsperspektive zu bieten. Durch mehr Bildung können sich die Menschen in ihrem Heimatland eine Existenz aufbauen. Die Hauptursache warum so viele Gambier aus ihrem Land nach Europa/Deutschland fliehen ist, weil sie keine Zukunftsperspektive in Gambia sehen. Durch mehr Bildung stehen die Chancen auf einen guten Job viel besser! Durch mehr Bildung wird automatisch eine der häufigsten Fluchtursachen bekämpft!

Wir wollen die Kinder in New Jeswang (Stadt Serekunda) im Westen und in Gunjur (Bezirk Baddibu) im Norden von Gambia unterstützen!
Durch die finanzielle Hilfe soll diesen Kindern der Schulbesuch ermöglicht werden. Wir haben direkten Kontakt nach Gambia und erfahren somit aus erster Hand, wo die Probleme liegen und helfen den Familien, die unsere Hilfe am notwendigsten brauchen. Es werden z.B. Mädchen und Jungs ausgewählt, die bei den Großeltern aufwachsen, weil deren Eltern verstorben sind oder der Vater erblindet ist und somit keiner Arbeit nachgehen kann. Speziell für diese wollen wir das Schulgeld, Papier, Stifte und die Schuluniform bezahlen und ihnen somit eine Chance auf Bildung und eine bessere Zukunft bieten.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Das Motto von Smiling Coast e.V. ist „Hilfe die ankommt“, es ist nicht nur ein Motto sondern ein Versprechen unsererseits an euch, dass das von euch gespendete Geld auch wirklich zu 100% da ankommt wo es benötigt wird und nicht Gehälter, Büroräume, Flüge der Mitarbeiter etc. damit bezahlt werden. Unsere Mitglieder arbeiten alle ehrenamtlich und sämtliche Auslagen werden von den Mitgliedern selbst getragen! Ein großer Vorteil ist hier auch, dass zwei unserer Mitglieder selbst aus Gambia stammen und deshalb speziell die Sprache und Kultur beider Länder verstehen. Dadurch können wir besser Fehler vermeiden und wissen nicht nur durch eine Kontaktperson in Gambia dass unser Geld da ankommt wofür wir es vorgesehen haben!

Unsere Stärke liegt ganz klar darin, dass wir mit dem Herzen dabei sind und keine große Organisation sind bei der es nur ums Geld geht!

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Aktuell gehen mit Hilfe von Smiling Coast e.V. - Hilfsprojekte in Gambia 44 Kinder zur Schule.
Die aktuell gesponserten Kinder sollen auch nächstes Jahr weiter gefördert werden und im besten Fall sollen weitere Kinder hinzukommen.

Soweit möglich, fliegen jedes Jahr Mitglieder des Vereins nach Gambia, um sich ein Bild vor Ort zu machen und die Kontakte mit den Kindern und Helfern zu stärken. In der restlichen Zeit haben wir selbstverständlich auch über Telefon und Soziale Medien Kontakt, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Ein großer Vorteil ist hier auch, dass zwei unserer Mitglieder selbst aus Gambia stammen und deshalb speziell die Sprache und Kultur beider Länder verstehen. Dadurch können wir besser Fehler vermeiden und wissen nicht nur durch eine Kontaktperson in Gambia, dass unser Geld da ankommt wofür wir es vorgesehen haben!

„Unsere“ Kinder kommen aus
New Jeswang (Stadt Serekunda) im Westen und aus
Gunjur (Bezirk Baddibu) im Norden von Gambia.
Wir haben uns bewusst für eine Schule in der Stadt und eine auf dem Land entschieden, um nicht nur an einem Ort die Kinder zu fördern.
Die Schulen, mit denen wir zusammen arbeiten, sind in Kanifing (Stadt Serekunda) und in Saba (Bezirk Baddibu).
New Jeswang/ Kanifing
New Jeswang, das ist ein Stadtteil von Serekunda im Westen von Gambia.
„Unsere“ Kinder gehen in Kanifing (Nachbar Stadtteil) in die Schule, weil dort die bessere Schule ist.

Schule in Kanifing
New life children lowern upper basic School
Kalkulation

Schulgeld (School fee): 6700,-
Uniform (2 Stück): 1400,-
Lehrbücher (Text-Books): 1500,-
Übungshefte (Exercise-Books): 225,-
Prüfungsgebühren (Exam Fee - 3x): 750,-
Gesamt: 10.575,- Dalasi ca. 235,-€*

Es werden gegebenenfalls noch zusätzlich Stifte, Mäppchen, Schulranzen, eine weitere Uniform, Schuhe… benötigt. Des Weiteren machen die Schulen manchmal Ausflüge die extra bezahlt werden müssen.

Baddibu Gunjur/ Saba
Baddibu Gunjur, ist ein Dorf im Norden. Die Menschen in dem kleinen Dorf leben von der Landwirtschaft und stellen Tongefäße her, welche dann auf Märkten verkauft werden. Die Schule befindet sich im Nachbarort Saba (1-9 Klasse). Hierfür nehmen die Kinder gerne einen täglichen Schulweg von ca. 45 Minuten auf sich. In Saba gibt es keine Nursery-School nur eine Primary- & Secondary-School. Für die High School müssen die Kinder dann in andere Orte wie zum Beispiel Kerewan oder Banjul. Meistens leben die Kinder dann bei Verwandten.

Schule in Saba
Primary- & Secondary School
Kalkulation

Uniform (2 Stück): 2000,-
Übungsheft (Exercise-Books): 300,-
Mäppchen mit Schreibmaterial (Setbox): 200,-
Schulranzen: 500,-
Schuhe: 500,-
Gesamt: 3500,- Dalasi ca. 78,-€*

Schulgeld, Prüfungsgebühr, Lehrbücher: muss nicht bezahlt werden da staatliche Schule erst nach der 9. Klasse müssen diese Dinge auch bezahlt werden.

*)= Ausgaben pro Kind für 1 Jahr
Umrechnung auf Euro mit Umrechnungsfaktor 1,-€ = 45,- Dalasi.
Wie genau der Dalasi zum Zeitpunkt der Überweisung steht kann nicht gesagt werden.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Smiling Coast e.V. - Hilfsprojekte in Gambia sind 9 aktive Mitglieder. 7 Frauen, alle aus dem Chiemgau/ Waging und Bergen und 2 Männer, die mittlerweile auch im Chiemgau zu Hause sind aber in Gambia geboren und aufgewachsen sind. Unsere Mitglieder arbeiten alle ehrenamtlich und sämtliche Auslagen werden von den Mitgliedern selbst getragen!

Smiling Coast e.V. – Hilfsprojekte in Gambia wurde am 05.09.2017 gegründet. Wir möchten Menschen in Gambia zu helfen, die sonst keine Hilfe bekommen.
Uns ging es früher selbst so wie es wahrscheinlich ganz vielen Leuten geht, man will spenden und „Gutes tun“ aber man will, dass das Geld was man gibt auch bei den Bedürftigen ankommt und nicht in die Verwaltungskosten eines großen Vereins läuft. Deshalb haben wir „Smiling Coast e.V.“ gegründet!

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Wir haben einige verschiedene Aktionen gestartet und sind auch auf Facebook, Instagram und mit unserer eigenen Homepage online vertreten. Dadurch kommt auf verschiedenen Wegen das Geld zusammen damit mehr

Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 30.00
1 Unterstützer
30 € von 6.620 €
0%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 10.12.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 235 €.

    Ein Kind in New Jeswang/ Gambia kann ein Jahr lang zur Schule gehen

    Jetzt unterstützen