< Zur Projektübersicht

Matoke 2020 Unser Schulprojekt in Uganda geht weiter
MATOKE e.V.

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

M A T O K E e. V. Zukunft für Kinder in Uganda gestalten - mit Schulbildung der Armut entfliehen. Wir haben schon viel erreicht - wir machen weiter!

Was bewegt das Projekt in der Region?

Matoke e.V. ist seit 2013 im Dorf Kiyunga (Kreis Mukono / Kampala / Uganda) aktiv und hat bisher viel erreicht. Eine Schule für 7 Grundschulklassen ist entstanden, dazu ein Kindergarten für 40 Kinder, die Räume wurden mit einfachen Schulmöbeln ausgestattet und gelernt wird von der großen Tafel.
Letztes Jahr baten wir auf diesem Portal um ihre Unterstützung für den Neubau der notwendigen Schulküche und der Trinkwasserversorgung.
Und wir haben Wort gehalten:
Gleichzeitig mit dem Bau der Schulküche, die an das vorhandene Vorratslager angebaut wurde, wurde das Dach des Lagers saniert, abschließbare Türen und Fenster eingebaut und saubere Betonböden verlegt, die Spenden reichten sogar noch für eine Veranda, um die Essensausgabe zu erleichtern. Die Kinder werden seit Frühjahr 2019 mit frischen Lebensmitteln aus der Region versorgt.
Mit 800 € hat sich der MATOKE e.V. an den Kosten für den Brunnenbau beteiligt, den die Freunde vom Förderverein MATOKE Schweiz finanziell und organisatorisch übernommen haben, und damit die Wasserversorgung auch in der Trockenzeit sichergestellt, denn sauberes Trinkwasser ist die Grundlage für Hygiene und Gesundheit. Bei den Bauvorhaben wurden nur einheimische Handwerker beauftragt. So stärken wir auch die Region Kjyunga/Uganda.

Unsere Ziele 2020
Neubau eines weiteren Klassenzimmers mit EDV Ausstattung. EDV , die Nutzung von Internet, Smartphones sind in Uganda genauso allgegenwärtig wie bei uns. Auch in Uganda ist Digitalisierung ein Thema. Naheliegend, dass wir auch hier fördern wollen und unsere Dorfschule qualitativ ausbauen wollen. Für den Neubau rechnen wir mit ca. 2000.- €, für Kabelarbeiten und Möbel mit weitern 1.000.-€

Neubau eines kleinen medizinischen Versorgungs- und Behandlungsraumes, in dem erkrankte Kinder Erste Hilfe erfahren. Und zwar unter annehmbaren hygienischen Bedingungen. Auch hier rechnen wir mit Gesamtkosten von ca. 3.000.- € für Neubau und Grundausstattung.

Natürlich wollen wir auch wieder die Schuldgeldzahlungen für besonders arme Familien übernehmen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Und warum helfen Sie ausgerechnet uns?
- weil wir bewiesen haben, dass wir Pläne konsequent umsetzen.
- weil wir halten, was wir versprechen.
- weil ihre Spende zu 100% ankommt. Aller Einsatz erfolgt ehrenamtlich.
- weil uns die Kinder Afrikas am Herzen liegen und jeder eine Heimat verdient, die lebenswert ist und Chancen bietet.
- weil wir in Bildung investieren und damit die Zukunft dieser Menschen unterstützen.
- weil unsere Hilfe Anstoß zur Selbsthilfe ist.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Mittlerweile haben wir Partner vor Ort, die uns bei der Organisation und Umsetzung der Projekte unterstützen. Zudem reisen immer wieder Vereinsmitglieder und Freunde auf eigene Kosten nach Uganda, besuchen unsere Schule, arbeiten mit, organisieren, kontrollieren und schieben an. So sind wir zuversichtlich, dass wir auch die geplanten Projekte in 2020 umsetzen können. Mit jedem Besuch wächst die Schule ein kleines Stück, trotz Konfrontation mit oftmals gravierenden Herausforderungen. Die Arbeit hört nicht auf - sie geht weiter !
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir, das sind der Verein Matoke e.V. mit Sitz in Nußdorf. Seit 2013 aktiv im Aufbau der Schule, seit 2018 ein eigener eingetragener und gemeinnütziger Verein. Die Vorstandschaft wird von Peter Gronau gemeinsam mit Roman Gromotka ausgeübt. Peter Gronau ist seit vielen Jahren Verwaltungsleiter bei der AWO. Er lebte selbst einige Zeit in Afrika. Mit Roman Gromotka und seiner langjährigen Erfahrung als Bauingenieur haben wir einen Praktiker im Team, der seine Mutter tatkräftig unterstützt.
Christa Gromotka als Projektleiterin hat ganz wesentlich zur Umsetzung aller Vorhaben beigetragen und ist jedes Jahr mehrere Wochen in Uganda vor Ort.

Aber die Anforderungen wachsen, und auch wir müssen wachsen, um die vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können. Hier und vor Ort.
Jedes neue Mitglied ist uns herzlich willkommen. Und falls Sie nach Uganda reisen wollen.... nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Ein herzliches DANKE SCHÖN an die S P A R K A S S E, die noch mal 500.- € oben drauf gelegt hat! Danke an all die Spender, die direkt auf unser Konto gespendet haben. So können wir neben den mehr

profile

Recht herzlichen Dank, dass Sie mitgeholfen haben unser Spendenziel fast zu erreichen. Was passiert mit Ihrer Spende? Am 05. Febr. beginnt das neue Schuljahr in Uganda und die Schulgelder werden mehr

Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 200.00
  • profile

    Anonym

    € 1500.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 170.00
  • wischinko

    Unsere Familie spendet für die PatenkinderJaquelin, Malcom, Phiona und Geoffrey. Dieses Projekt hat schon vieles bewegt.

    € 260.00
  • profile

    Anonym

    € 65.00
  • profile

    Anonym

    € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 150.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 8.00
  • € 200.00
  • profile

    Anonym

    € 15.00
  • profile

    Anonym

    € 97.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
19 Unterstützer
5.045 € von 6.000 €
84%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 02.02.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 8 €.

    8 € kostet ein Sack Zement und 8€ ist auch der Tageslohn für einen Bauarbeiter ohne Verpflegung

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 65 €.

    65€ sind notwendig, um 1 Jahr lang für ein Kind bis zur dritten Klasse die Schulgebühren zu übernehmen.

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 2.000 €.

    2000€ sind die Kosten für einen ca. 16 qm großen Schulraum, ohne Innenausstattung

    Jetzt unterstützen