Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Teilhabe von Menschen mit Behinderung und von Senioren am gesellschaftlichen und heimatlich-kulturellen Leben

Was bewegt das Projekt in der Region?

Viele Senioren und Menschen mit Behinderungen haben Probleme, am gesellschaftlichen und heimatlich-kulturellen Leben teilzunehmen. Das Rote Kreuz organisiert deshalb die BRK-Chiemsee-Schifffahrt an der aus dem Landkreis Traunstein etwa 60 Senioren und Menschen mit Behinderung mit 20 ehrenamtlichen Helfern, unterstützt von der Wasserwacht, teilnehmen. Ziel ist es, Menschen, die aufgrund ihres Alters oder wegen einer Behinderung oder Krankheit alleine nur mit erheblichem Aufwand die eigenen vier Wände verlassen können und damit eine Abwechslung vom oftmals beschwerlichen Alltag zu bieten.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Bis zu 300 Senioren und Behinderte, die sonst kaum eine Möglichkeit oder aufgrund der Einschränkung eine Chance haben den Chiemsee zu befahren sind zusammen mit über 70 Rotkreuz-Helfern, flankiert von mehreren Booten der Wasserwacht einen Tag auf dem See unterwegs. Die Helfer unterstützen, die fehlende Barrierefreiheit auszugleichen, sie helfen bei der Verpflegung und sorgen für die Sicherheit und das Wohlbefinden.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Am Vormittag treffen die Rotkreuz-Fahrzeuge am Dampfersteg in Prien ein, die aus den Landkreisen Traunstein, Rosenheim, Altötting, Mühldorf und Ebersberg Senioren, Behinderte und Rollstuhlfahrer zur Anlegestelle bringen. Sobald der Dampfer in See sticht gibt es eine kleine Brotzeit und Musikanten unterhalten die Gäste bis das Schiff pünktlich um 12 Uhr in Chieming anlegt. Hier wartete bereits die Rotkreuz-Bereitschaft Traunstein, um das Mittagessen an Bord zu bringen. Ein eingespieltes Team von Helfern bedient die Gäste an Bord und schließlich geht es wieder zurück nach Prien.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das Bayerische Rote Kreuz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der Kreisverband Traunstein wurde im Jahre 1949 gegründet und betreibt im Landkreis Traunstein fünfzehn Rot-Kreuz-Bereitschaften, acht Rettungswachen und ein Bildungszentrum. Im Kreisverband sind etwa 1800 ehrenamtlich tätige Mitbürger engagiert.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 5.00
1 Unterstützer
5 € von 1.200 €
0%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 27.09.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie