Datenschutz

Erklärung zum Datenschutz
Stand: Mai 2018

Ihre Angaben bleiben vertraulich

Hier erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten Ihre Sparkasse Lippstadt bei der Nutzung dieser Website von Ihnen erhebt, was sie damit macht und wie sie diese Daten schützt. Außerdem werden Sie darüber informiert, welche Rechte Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen.


I. Wer ist Verantwortlicher für diese Website?

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

Sparkasse Lippstadt
Spielplatzstraße 10
59555 Lippstadt
Deutschland
info@sparkasse-lippstadt.de

(nachfolgend auch „Sparkasse“ oder „Ihre Sparkasse“)

 
Bei Fragen zu dieser Datenschutz­erklärung oder zum Schutz Ihrer Daten durch Ihre Sparkasse können Sie sich jederzeit auch an den Datenschutz­beauftragten Ihrer Sparkasse wenden:

Sparkasse Lippstadt
Datenschutzbeauftragte/r
Spielplatzstraße 10
59555 Lippstadt
Deutschland
datenschutz@sparkasse-lippstadt.de


II. Worum geht es?

Wenn Ihre Sparkasse personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese erhebt, speichert, übermittelt, löscht oder in anderer Form nutzt. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, welche personenbezogenen Daten Ihre Sparkasse beim Besuch dieser Website zu welchem Zweck verarbeitet.


III. Wie werden Ihre Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet?

1. Daten, die benötigt werden, um die Website anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten

Bei der Nutzung der Website werden die folgenden technisch erforderlichen Daten verarbeitet:

·    IP-Adresse des von Ihnen genutzten Endgerätes
·    Name der abgerufenen Datei
·    Datum und Uhrzeit des Abrufs
·    übertragene Datenmenge
·    Status des Abrufs (erfolgreich / nicht erfolgreich)
·    Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen
·    URL der jeweils vorher aufgerufenen Seite (sogenannte „Referrer URL“)

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen Ihrer Sparkasse auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung dieser Website dienen diese Daten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären.

Ihre Sparkasse wertet diese Informationen zudem zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung dieser Websites aus, ohne dabei personenbezogene Nutzerprofile zu bilden.

2. Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Dies dient dazu, diese Informationen zu einem späteren Zeitpunkt erneut nutzen zu können.

Wenn Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Dort können auch bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von technisch notwendigen Cookies ist jedoch die Benutzung dieser Website nicht mehr vollständig möglich.

a) Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Ihre Sparkasse setzt technisch notwendige Cookies ein, um diese Webseite bereit zu stellen. Die mit Hilfe dieser technisch notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

·    Aktuelle Session-ID

Es handelt sich um sogenannte „Session-Cookies“, die darin gespeicherten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

b) Rechtsgrundlage, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung von Daten mittels Cookies erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO, da diese zur Bereitstellung der Website technisch benötigt werden. Insofern steht Ihnen keine Widerspruchsmöglichkeit zu.
Gespeicherte Cookies können durch Sie jederzeit selbst auf Ihrem Endgerät gelöscht werden.

3. Registrierung

Zur vollständigen Nutzung der Leistungen dieser Webseite als Projektträger ist eine Registrierung notwendig. Unterstützer können sich optional registrieren und erhalten so Zugang zu weiteren Funktionen, die Unterstützung von Projekten ist jedoch auch ohne Registrierung sowie anonym möglich.

a) Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Projektträger

Die durch Projektträger bei der Registrierung angegebenen Daten werden zur Prüfung der Registrierung sowie zur Darstellung des Projektes auf einer öffentlich einsehbaren Profilseite verwendet. Dies schließt auch öffentlich gemachte Kontaktdaten und Bilder mit ein. Die Angaben der Registrierung werden geprüft, eine Nutzung unter Pseudonym ist nicht möglich. Bestimmte Handlungen nach der Registrierung werden in einem sogenannten Aktivitätsstream gespeichert und ganz oder teilweise auf der Webseite angezeigt. Gespeicherte Handlungen sind dabei: Registrierung, Starten einer Sammelaktion, Unterstützung einer Sammelaktion, Schreiben eines Sammelaktionsblogeintrages, Kommentare zu Sammelaktionen.

Das öffentlich einsehbare Profil inkl. Fotos und sonstiger durch den Projektträger gemachten Angaben und Aktivitäten ist auch für Suchmaschinen erreichbar, die Daten werden entsprechend im gesamten Internet sichtbar und auffindbar sein. Eine direkte Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt hingegen nicht.

Spender
Bei der Registrierung als Spender angegebene Daten werden zur Darstellung einer öffentlich einsehbaren Profilseite verwendet. Dies schließt auch öffentlich gemachte Kontaktdaten und Bilder mit ein. Diese Daten werden auch bei unterstützten Projekten dargestellt, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht.

Die Registrierung als Spender kann auch unter Pseudonym erfolgen, ein Abgleich angegebener Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Bedingung für eine gültige Registrierung ist lediglich eine funktionsfähige E-Mail-Adresse.

Das öffentlich einsehbare Profil inkl. Fotos und sonstiger durch den Unterstützer öffentlich gemachten Angaben und Aktivitäten ist auch für Suchmaschinen erreichbar, die Daten werden entsprechend im gesamten Internet sichtbar und auffindbar sein.

Wird ein Projekt durch eine Spende unterstützt, werden dem Projektträger die angegebenen Kontaktdaten übermittelt. Dieser Übermittlung kann jeweils innerhalb des Online-Prozesses widersprochen werden.

b) Rechtsgrundlage, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a und b DSGVO.

Der Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen, weitergehende Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht sind unter VIII. aufgezeigt.

Registrierte Nutzerprofile können jederzeit gelöscht werden. Dabei werden alle erhobenen Daten umgehend gelöscht, sofern diese nicht zur Abwicklung bereits begonnener Vorgänge benötigt werden.  In diesem Fall erfolgt die Löschung umgehend nach Abschluss des jeweiligen Vorgangs.

Ausgenommen sind Daten, zu deren Aufbewahrung Ihre Sparkasse gesetzlich verpflichtet ist, z.B. Zahlungsvorgänge. Diese werden im Rahmen der gesetzlichen Pflichten gespeichert und erst nach deren Ablauf gelöscht.

Durchgeführte Aktionen und gelieferte Beiträge werden nicht gelöscht und bleiben öffentlich sichtbar, lediglich die Verknüpfung zum jeweiligen Nutzerprofil wird aufgehoben. Dies ist u.a. für die strukturierte und chronologische Darstellung innerhalb von Projekten notwendig.

Ehemals öffentlich einsehbare Profildaten werden auch nach Löschung des Profils in Suchmaschinen und ggf. anderen Webseiten einsehbar sein. Die Verantwortung für eine diesbezügliche Beseitigung obliegt dem Nutzer, die Sparkasse hat hierauf keinen Einfluss.


IV. Wer erhält Ihre Daten?

Eine Weitergabe an Dritte findet nur statt, soweit Sie hierfür eine Einwilligung erteilt haben, dies für die Durchführung bzw. Bereitstellung unseres Angebotes technisch notwendig ist oder wenn hierfür eine rechtliche Verpflichtung besteht.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten insbesondere sein:
·    Strafverfolgungsbehörden
·    andere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe
·    Zahlungsdienstleister zur Abwicklung von Zahlungen
·    Anbieter technischer Leistungen im Internet

Auch andere beauftragte Dienstleister können solche Daten erhalten, wenn diese die besonderen Vertraulichkeitsanforderungen Ihrer Sparkasse erfüllen. Dies können insbesondere Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Beratung sowie Vertrieb und Marketing sein. Mit den Dienstleistern werden dann entsprechende datenschutzrechtliche Vereinbarungen getroffen.

1. Übermittlung an Zahlungsdienstleister

Zahlungen über diese Webseite werden durch den Dienst von „GiroSolution“ abgewickelt. Anbieter von GiroSolution ist die GiroSolution GmbH, Hauptstraße 27, 88699 Frickingen, Deutschland (im Folgenden „GiroSolution“). Für auf der Webseite vorgenommene Zahlungen werden die dafür notwendigen Daten an GiroSolution übermittelt. Details hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von GiroSolution unter https://www.girosolution.de/rechtliches/datenschutz/

Je nach von Ihnen gewählter Zahlungsart werden Ihre Daten zur Durchführung der Zahlung zudem an die folgenden Stellen übermittelt:

Giropay
Anbieter des Zahlungsdienstes „Giropay“ ist die GIROPAY GMBH, An der Welle 4, 60322 Frankfurt/Main, Deutschland (im Folgenden „Giropay“). Wenn Sie die Zahlung via Giropay wählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Giropay übermittelt. Details hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Giropay unter https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/

Paydirekt
Anbieter des Zahlungsdienstes „Paydirekt“ ist die paydirekt GmbH, Hamburger Allee 26-28, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland (im Folgenden „Paydirekt“). Wenn Sie die Zahlung via Paydirekt wählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Paydirekt übermittelt. Details hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Paydirekt unter https://www.paydirekt.de/agb/index.html
 
2. Übermittlung an Anbieter technischer Leistungen

Kartenanwendung OpenStreetMap.org
Auf dieser Webseite ist eine Kartenanwendung des Anbieters openstreetmap.org integriert. Anbieter dieses Dienstes ist die Openstreetmap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU, Großbritannien.
Beim Aufruf der Kartenanwendung werden technische Nutzungsdaten, inkl. Ihrer IP-Adresse, an openstreetmap übertragen. Details zur Verwendung und zum Schutz dieser Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von openstreetmap.org unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

Ihre Daten werden dabei u.U. auch in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

Social Logins
Neben einer direkten Registrierung können Sie unseren Dienst auch unter Verwendung sog. „Social Login“ Dienste von Facebook-Connect oder Google Sign-In verwenden. Damit ist eine gesonderte Registrierung zur Nutzung nicht mehr notwendig. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook bzw. Google weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch wird Ihr dortiges Profil und unser Dienst verknüpft.

Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch folgende Daten übermittelt: Name, Vorname, Email-Adresse. Dies entspricht den Daten, die auch für eine direkte Registrierung auf unserer Webseite erfragt werden.

Durch die Nutzung eines Social Login Dienstes erteilen Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung dieser Daten nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.a DSGVO, ausschließlich für den Zweck der Erbringung unserer Leistung. Ihre Anmeldevorgänge unter Nutzung des Social Logins werden durch den jeweiligen Anbieter erfasst, wir übermitteln darüber hinaus keine Informationen über Ihre Nutzung unseres Dienstes an Facebook.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihr Konto auf unserer Plattform löschen.

Facebook-Connect ist ein Dienst von Facebook, die Nutzung von Facebook-Connect unterliegt den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen von Facebook, abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/terms

Google Sign-In ist ein Dienst von Google, die Nutzung von Google Sign-In unterliegt den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen von Google, abrufbar unter https://policies.google.com/?gl=DE&hl=de

Bei der Nutzung der Social Login Dienste von Facebook und Google werden Ihre Daten regelmässig auch in Länder außerhalb der Europäischen Union (i.d.R. in die USA) übermittelt. Ihre Sparkasse hat hierüber jedoch keine genauen Kenntnisse und auch keine Einflußmöglichkeiten.


V. Wann werden Ihre Daten gelöscht?


Werden die in dieser Erklärung genannten Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr benötigt, werden diese gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn ihre – befristete – Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken erforderlich ist.


VI. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Daten, die Ihre Sparkasse durch den Besuch dieser Website erhält, werden grundsätzlich nicht an internationale Organisationen oder in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) übermittelt.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bei Nutzung der auf dieser Webseite integrierten Dienste OpenStreetMap, Facebook-Connect und Google Sign-In u.U. Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittel werden. Dies liegt außerhalb der Kontrolle Ihrer Sparkasse.


VIII. Welche Rechte haben Sie, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht?

Sie haben gegenüber Ihrer Sparkasse folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

·    Recht auf Auskunft,
·    Recht auf Berichtigung oder Löschung,
·    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
·    Recht auf Datenübertragbarkeit,
·    Recht auf Widerruf von erteilten Einwilligungen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten von Ihrer Sparkasse nicht mehr verarbeitet. Es sei denn, diese kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Sparkasse Lippstadt
Spielplatzstraße 10
59555 Lippstadt
Deutschland
info@sparkasse-lippstadt.de


Ihnen steht im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem ein Beschwerderecht bei der folgenden für Ihre Sparkasse in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde zu:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
poststelle@ldi.nrw.de


IX. Werden Ihre Daten für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilbildungen verwendet?


Daten aus dem Besuch dieser Website werden nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DSGVO genutzt.