< Zur Projektübersicht

Sanierung der Glockenanlage in der Dorfkapelle
FK St. Antonius und St. Lucia Schmerlecke

Projektbeschreibung
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Turm sowie das vierstimmige Geläute unserer Dorfkapelle soll saniert und ein elektrischer Läuteantrieb eingebaut werden

Was bewegt das Projekt in der Region?

Seit den Jahren 1947 bzw. 1949 gibt es in der Schmerlecker Kapelle ein vierstimmiges Geläut. Seit Jahrzehnten kann jedoch aus technischen Gründen nur eine Glocke angeschlagen werden und das auch nur, weil die Aufhängung an der Stahlachse dieser Glocke vor einigen Monaten in einer vorläufigen Reparatur wieder befestigt wurde.
Der Turm sowie das gesamte Geläut sollen jetzt umfassend saniert werden. Es ist vorgesehen, die Beleuchtung und die Holzfußböden der Glockenstube und der zwei weiteren Ebenen des Turmes instand zu setzen. Zwei der vier Glocken müssen ausgebaut und nachgestimmt werden und der Glockenstuhl sowie die Lagerplatten und Kugellager müssen instand gesetzt werden. Darüber hinaus sind die Stahlachsen gegen neue Joche aus Eichenholz und alle Klöppel auszutauschen und schließlich wird ein neuer elektrischer Läuteantrieb an allen vier Glocken und eine automatische Läutesteuerung eingebaut.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Glockensachverständige des Erzbistums Paderborn hat uns bei dem Projekt unterstützt und ein Gutachten angefertigt. Darin weist er darauf hin, dass es außergwöhnlich und bemerkenswert ist, in einer Kirchspielskapelle ein eigenes vierstimmiges Geläut anzutreffen; in der Regel läutet dort nämlich - wie auch in allen anderen Kapellen des Kirchspiels Horn - lediglich eine Glocke. Insofern sollte das Schmerlecker Geläute auf jeden Fall in seinem jetzigen Umfang erhalten und Instand gesetzt werden.
Auch die Mitglieder der Kapellengemeinde wünschen sich seit langem, dass alle vier Glocken der Kapelle zu den verschiedenen Anlässen des Kirchenjahres erklingen.
Die in Teilen bereits umgesetzte und in diesem Jahr hoffentlich abgeschlossene Außen- und Innenrenovierung unserer Kapelle bliebe unvollständig. wenn wir den Turm und die Glocken nicht ebenfalls sanieren würden.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Gesamtkosten für das hier beschriebene Projekt sind mit 28.130,-- € kalkuliert. Beim Erzbischöflichen Generalvikariat in Paderborn haben wir einen Förderantrag gestellt. Dieses hat uns eine Förderzusage in Höhe von 70 % der förderfähigen Kosten gegeben. Die verbleibenden 30 % (8.440,-- €) müssen wir selber aufbringen. Wir hoffen, sie durch dieses Spendenprojekt einsammeln zu können.
Darüber hinaus haben einzelne Mitglieder unserer Kapellengemeinde handwerkliche Eigenleistung zugesagt.
Entsprechende Angebote von spezialisierten Fachfirmen sind eingeholt. Ein Unternehmen wurde ausgewählt und beauftragt. Mit den Arbeiten ist am 06.Januar 2020 begonnen werden.
Sollte das Spendenziel übertroffen werden (was natürlich wünschenswert ist), würden wir den verbleibenden Betrag bei der in diesem Jahr beginnenden Innenrenovierung unserer Kapelle einsetzen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Förderverein St. Antonius und St. Lucia Schmerlecke e. V. ist eine gemeinnützige Körperschaft. Zweck des Vereins ist der Denkmalschutz und die Denkmalpflege zur Erhaltung und weiteren Nutzung der Kapelle in Schmerlecke. Wir kümmern uns außerdem um die Jakobspilger auf dem Weg von Höxter nach Bochum oder weiter. Darüber hinaus gilt unser besonderes Interesse den archäologischen Ausgrabungen aus der Jungsteinzeit (Megalithkultur), die in den letzten Jahren in der Schmerlecker Feldflur stattfanden und bei denen bedeutende Funde gemacht wurden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Am Sonntag, 19.01.2020 ab 11:00 Uhr findet wieder unser jährliches Grünkohlessen im Bürgerzentrum statt. Rudi Schneider, ein treuer Freund unserer Kapelle, stellt seine Kochkünste wieder in den Dienst mehr

profile

Am Sonntag, 18. 01.2020, um 18:00 Uhr findet die Patronatsmesse unseres Kapellenpatrons St. Antonius in Schmerlecke statt,

profile

Am heutigen Tage ist ein großer Artikel zu unserem Glockenprojekt im regionalen Teil unserer Tageszeitung "Der Patriot" erschienen (auch online einsehbar).

Unterstützer:

53 Unterstützer
11.170 € von 8.440 €
132%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 05.03.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Crowdfunding-Projekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie