Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir planen die Beschaffung eines mobilen LED-Beleuchtungssystemes incl. dazugehörigem Kurbelstativ sowie eines tragbaren Stromerzeugers.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Unser Einsatzfahrzeug ist standardmäßig mit einem Lichtmast ausgerüstet.
Durch die Verwendung einer mobilen LED-Großflächenleuchte haben wir zusätzlich die Möglichkeit, große Flächen schnell und "taghell" auszuleuchten.
Je besser die Licht- und Sichtverhältnisse am Einsatzort sind, umso schneller und wirkungsvoller kann die erforderliche Hilfe geleistet werden.
Aufgrund des geringen Gewichtes und der Bauweise des Systems sind wir in der Lage, flexibel auf veränderte Einsatzbedingungen zu reagieren.
So können wir sicherstellen, daß das Licht auch dort ankommt, wo es gerade gebraucht wird.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Verkehrsunfälle oder Brände ereignen sich nicht nur während des Tages. Häufig erfolgen unsere Einsätze auch mitten in der Nacht.
Mit dem LED-Beleuchtungssystem sind wir in der Lage, einen Einsatzort möglichst gut auszuleuchten. Dadurch können unsere Kameraden, aber auch alle weiteren am Ort des Geschehens eingesetzten Einsatzkräfte, wie Rettungsdienst und Polizei, ihre Hilfe so gut und so schnell wie möglich leisten.
Zusätzlich wird das Verletzungsrisiko für alle am Einsatz beteiligten Helfer nochmals deutlich reduziert.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Mit Ihrer Spende wollen wir uns eine LED-Großflächenleuchte (z.B. Aldebaran 360° Flex LED) anschaffen.
Dazu benötigen wir noch ein standsicheres Teleskop-Stativ.
Durch den zusätzlichen Kauf eines kleineren tragbaren Stromerzeugers für dieses System können wir eine größtmögliche Flexibilität erreichen.
Soweit keine Fachwerkstätte dafür benötigt wird, wollen wir den erforderlichen Ein- bzw. Umbau an unserem Fahrzeug in Eigenleistung erbringen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die FFW Linden e.V. ist eine von insgesamt 3 freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Hebertsfelden. Unser Verein zählt derzeit 191 Mitglieder darunter 6 Jugendliche. Derzeit gehören insgesamt 74 Kameraden der aktiven Mannschaft an.
Unser Einsatzgebiet umfaßt weitestgehend den Bereich der früheren Gemeinde Linden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

12 Unterstützer
5.630 € von 5.500 €
102%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 15.07.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Crowdfunding-Projekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie