Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Aufführung des Mitmach-Musicals "Vier-Farben-Land" im Rahmen des schulartübergreifenden Musiktages für Grund-, Mittel- und Förderschulen in der Stadt und im Landkreis Passau

Was bewegt das Projekt in der Region?

Seit vielen Jahren treffen sich Passauer Stadt- und Landkreisschulen alle ein bis zwei Jahre zu einem gemeinsamen, schulartübergreifenden Musikbegegnungstag, um dort miteinander Musik zu machen, zu singen, zu musizieren, zu tanzen, zu lachen und zu spielen. Themen aus den letzten Jahren waren zum Beispiel „Die Moldau“ von B. Smetana, „Die Welt des Rhythmus“, „Musik in Szene gesetzt“, „Andere Länder, andere Lieder“ oder anlässlich des 250. Todestag von G. Ph. Telemann vor zwei Jahren „Die Wassermusik“.
Dieses Schuljahr steht die Aufführung des Musicals "Vier-Farben-Land" auf dem Programm, das von 200 Kindern auf der Bühne musikalisch in Szene gesetzt wird. Die Besonderheit in diesem Schuljahr ist die Konzeption als Mitmachtag: Das heißt, dass auch die 1'000 Zuschauerkinder einige Songs des Musicals mitsingen dürfen, um so aktiv am Geschehen teilzuhaben. So kann ein großes, buntes MITEINANDER entstehen.
Passend zu diesem bunten MITEINANDER gibt es auch ein „buntes“ Thema: Im Mittelpunkt steht die Aufführung des Musicals "VierFarbenLand“ nach dem gleichnamigen Buchklassiker von Gina-Ruck-Pauquèt. Das musikalische Stück „VierFarbenLand“ von dem Komponisten Tobias Rienth zum Thema Toleranz, Inklusion und Integration bringt mit einfachen Worten und eingängiger Musik auf den Punkt, was auch das Credo der Veranstalter und Initiatoren des Musikbegegnungstages ist und warum dieser seit Jahren veranstaltet wird: „Unsere Chance liegt im Miteinander und das müssen wir selbst in die Hand nehmen.“

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Projekt unterstützen, damit viele Kinder gemeinsam Musik machen können und so die verbindende Kraft der Musik spüren können. Denn schon ein Liedzitat des Komponisten Lorenz Maierhofer sagt: „Miteinander singen wir, miteinander spüren wir, dass Musik, die schönste Sprache der Welt, uns mit ihrem Klang zusammen hält. Sie verzaubert uns und unsre Welt.“

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Derzeit laufen die Proben für das Musical an fünf verschiedenen Schulstandorten, deren Schülerinnen und Schüler das Stück auf die Bühne bringen werden. Nebenbei proben auch weitere 1000 Kinder einige Lieder, die sie als Zuschauer während der Aufführung zum Besten geben werden. Aufgrund der Neukonzeption des Musikbegegnungstages als Mitmachtag, ist die Resonanz dieses Schuljahr erfreulicherweise so groß, dass wir in eine größere Halle umziehen mussten. Dies ist natürlich mit Mehrkosten (Hallenmiete bzw. Hallennebenkosten, Kosten für die Veranstaltungstechnik etc.) verbunden.
Wenn wir unser Spendenziel erreichen, können wir einen Teil der Kosten für die Veranstaltungstechnik decken, so dass die Zuschauer auch wirklich jedes Wort, das auf der Bühne gesprochen wird, verstehen können.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Förderverein der Hans-Carossa-Grundschule unterstützt das Projekt und übernimmt darüber hinaus die finanzielle Projektabwicklung, da u.a. der schauspielerische Teil des Musicals von Schülerinnen und Schülern der Hans-Carossa-Grundschule übernommen wird.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Liebe Spender, vielen Dank für Ihre Unterstützung des Projekts! Leider konnten wir die gehoffte Spendensumme auf dieser Plattform nicht erreichen. Aber wir haben für unseren Musikbegegnungstag mehr

Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 5.00
1 Unterstützer
5 € von 800 €
0%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 19.05.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie