Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Damit in unserem Vereinsheim zukünftig weiterhin Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen, wurde unserem Verein eine Brandschutzsanierung vorgeschrieben.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Durch die Sanierung soll das Gebäude einen F30-Standard erreichen. Dadurch ist es dem Verein wieder erlaubt, Veranstaltungen im Gebäude durchzuführen. Um das Dorfleben zu stärken und auch unseren Jugendlichen ein Angebot für deren Freizeit zu bieten, führen wir jährlich viele Veranstaltungen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Um unseren Verein für die Zukunft gut aufzustellen und weiterhin Veranstaltungen durchführen zu können, ist diese Maßnahme erforderlich. Auch aus finanzieller Sicht ist der Verein auf die Einnahmen aus Veranstaltungen angewiesen. Ansonsten ist die Existenz des Vereins und damit ein Angebot für unsere Jugendlichen gefährdet.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Brandschutzsanierungen sind sehr kostspielig, die es unserem Verein kaum ermöglichen, die Sanierung mit eigenen Mitteln durchzuführen. Außerdem gibt es hierfür keine weiteren öffentlichen Fördermittel. Zunächst sind sehr aufwendige Gutachten von Statikern und Brandschutzsachverständigen erforderlich. Danach erfolgt die eigentliche Sanierung, bei der voraussichtlich Optimierungsmaßnahmen am Dach des Gebäudes durchgeführt werden müssen. Die Spendengelder sollen nur für die Umsetzung der Maßnahme verwendet werden. Falls das Spendenziel nicht erreicht wird, wird die Maßnahme vorerst zurückgestellt und das Geld für andere geplante, teils bauliche Maßnahmen verwendet (Flutlicht für Naturrasenplatz, Rasenmäher). Beim übertreffen des Spendenziels wird der Übertrag ebenfalls für andere Maßnahmen verwendet. An der Realisierung wird auch Eigenleistung erbracht. Zur Begutachtung durch den Statiker muss an einigen Stellen die Bewehrung freigelegt werden, um diese begutachten zu können. Es sind Statiker, Brandschutzsachverständige und das Landratsamt als Aufsichtsbehörde beteiligt. Für die Umsetzung wird ein örtlicher Handwerker beauftragt.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der TSV Nammering ist der größte Verein im Ort Nammering. Viele Einwohner identifizieren sich mit dem Verein.
Der Verein wurde 1950 gegründet und ist in den Sparten Fußball und Damenturnen aktiv.
Im Herrenbereich spielt man in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Oberpolling. Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga Passau, wobei diese unter dem Namen SV Oberpolling geführt wird. Die 2. und 3. Mannschaft nimmt in der A-Klasse Eging am Spielbetrieb teil. Den Verein zeichnen hohe Eigenverantwortung undZusammenhalt aus. Das Vereinsheim und die Fußballplätze sind im Eigentum des Vereins. Sämtliche laufenden Kosten für z.B. Unterhalt der Gebäude werden selber erwirtschaftet. Außerdem verfügt der Verein über eine relativ junge Vorstandschaft, die sich größtenteils aus ehemaligen aktiven Spielern zusammensetzt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Vielen Dank für die Spende!
Die Spende wird für die Brandschutzsanierung verwendet.

Freundliche Grüße
Matthias Obermeier
Schriftführer TSV Nammering

Unterstützer:

1 Unterstützer
50 € von 20.000 €
0%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 25.04.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 100 €.

    Es können ca. 5 % eines Gutachtens für den Brandschutzsachständigen bezahlt werden.

    Jetzt unterstützen