Projektbeschreibung
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein neues Stalldach für einen trockenen Indoorspielplatz für die Rollihunde und um Eisflächen im Stall in Zukunft zu vermeiden

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Rollihunde des Gnadenhofes Lanzenhainer Rasselbande sind im gesamten Bundesgebiet und auch über die Grenzen hinweg in Europa, Asien, Afrika und Amerika bekannt.
Viele kennen die Videos der Gassigänge, in denen die Rollihunde quietschfidel durch die Gegend flitzen. Doch was ist mit diesen Gassigängen, wenn der Schnee zentimeter- oder gar meterhoch liegt?

Das ist die Zeit, in denen die kleinen Rollihunde keine oder nur wenige Möglichkeiten haben, sich richtig auszutoben. Denn dann bleiben die Räder der Rollis im Schnee stecken oder versinken. Um den HUnden dennoch die Möglichkeit zum flitzen zu geben, wurde der alte Stall entrümpelt ( mit Hilfe von Ralf Seeger und seinem Team sowie VOX) und Platz geschaffen.

Leider hat sich im letzten Winter herausgestellt, dass das Stalldach jetzt so undicht ist, dass der Stall bei Regen überschwemmt wird und das Wasser auch innen an den Wänden runter läuft. Um gefährliche Eisflächen wie im Winter zu vermeiden und den Rollihunden ihren Indoor-Spielplatz zu erhalten, MUSS das Stalldach diesen Sommer erneuert werden.

Dies bedeutet, dass die alten Eternitplatten fachgerecht abgebaut und entsorgt werden müssen, um dann das Dach mit neuen Sandwichplatten einzudecken.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Gnadenhof Lanzenhainer Rasselbande ist eine tierheimähnliche Einrichtung mit einem Alleinstellungsmerkmal:

Er beherbergt ausschließlich alte, kranke und behinderte Hunde , Katzen und Pferde.

Dem Gnadenhof ist es mit zu verdanken, dass
1. sich langsam, aber sicher die Sichtweise der Menschen in Bezug auf behinderte, insbesondere gelähmte Hunde ändert
2. interessierte Personen die Lebensfreude von Rollihunden live miterleben können (bei den offenen Gassigängen)
3. sich ein Netzwerk über das gesamte Bundesgebiet gebildet hat, um mit Rat und Tat anderen Hundehaltern / Rollihundehaltern zur Seite zu stehen
4. in Hessen alle Rollihundehaltungen von den Veterinärämtern grundsätzlich unter Einbeziehung des Neurologen der Uniklinik in Gießen auf ihre artgerechte Haltung hin überprüft werden, um den behinderten Hunden tatsächlich ein lebenswertes Leben zu ermöglichen.

Am Wichtigsten ist jedoch, dass der Gnadenhof selbst 29 behinderten Hunden (mit Genehmigung des Veterinäramtes auch mehr) ein endgültiges Zuhause gibt, in dem diese Hunde trotz oder gerade wegen ihrer Behinderung geliebt werden. Auf diesem Hof steht der Spaß am Leben definitiv im Vordergrund.

Die beiden Frauen, die diesen Gnadenhof führen, sind 365 Tage im Jahr für die Hunde und anderen Tiere da - sie stemmen die hohen Tierarztkosten durch Spenden und eigenes Geld. Aufgrund der Tierarztkosten bleiben aber andere wichtige Baumaßnahmen liegen, wenn einfach kein Geld mehr dafür vorhanden ist.

Helfen Sie uns helfen! Sorgen Sie mit für einen trockenen Spielplatz für die Rollihunde.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Um dieses Projekt zu realisieren, muss zunächst das alte Dach (Eternitplatten) fachgerecht abgebaut und entsorgt werden. Im Anschluß kann das Stalldach dann mit Sandwichplatten (Trapezblech wäre bei Regen zu laut und würde ebenfalls eine Dämmung darunter benötigen) neu eingedeckt werden. Befreundete Dachdecker würden den Abbau und die Neueindeckung erledigen, so dass wirklich nur die Entsorgungs- und Materialkosten zu stemmen sind.

Die Erneuerung des Stalldaches sollte bis spätestens September erledigt sein, je früher desto besser.

Sollte das Spendenziel nicht erreicht werden, werden die eingegangenen Spenden dennoch für das Stalldach verwendet , da das alte Stalldach keinen weiteren Winter mehr durchhalten wird.
Übersteigen die Spenden das Ziel, würden wir die übrigen Spenden zum Ausbau des zweiten Katzenzimmers für unsere Handicapkatzen verwenden. Dieses kann zur Zeit aufgrund der nassen Wände und des undichten Stalldaches nicht fertig gestellt werden.

Gerne nehmen wir natürlich auch Sandwichplatten als Sachspenden an oder die noch dazu benötigten Schrauben sowie Balken für die Holzunterkonstruktion.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Dieses Projekt wird durch die Tierschutzinitiative Hoffnungsanker e.V. unterstützt.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und besitzt auch die Vermittlungserlaubnis nach § 11 I Nr. 5 TSchG.
Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt natürlich bei den behinderten Hunden - sei es durch Unterstützung des Gnadenhofes bei Tierarztkosten, sei es durch Vermittlung eines behinderten Hundes an eine geeignete Pflege- oder Endstelle, sei es durch das Angebot von Seminaren zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel in diesem Jahr zu Epilepsie bei Hunden oder auch Teilnahme an Messen in Zusammenarbeit mit dem Gnadenhof, um Menschen die Lebenfreude der behinderten Tiere live zu zeigen und auch Fragen zu ihrer Haltung zu beantworten.

Der Verein besteht nur aus wenigen Mitgliedern und dennoch konnte der Verein im letzten Jahr 35.000 Euro an Tierarztkosten stemmen, denn hier wird wirklich jeder Cent für die Tiere genutzt.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • € 100.00
  • Provino27

    Ich halte alle Daumen

    € 2225.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 200.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • € 150.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 60.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 60.00
  • profile

    Anonym

    € 40.00
  • profile

    Anonym

    € 60.00
  • profile

    Anonym

    € 40.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 60.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • € 522.00
  • € 250.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • Sparkasse

    Wir drücken die Daumen, dass Sie viele weitere Unterstützer gewinnen!

    € 200.00
41 Unterstützer
5.047 € von 5.000 €
100%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 20.06.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Crowdfunding-Projekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 20 €.

    1 qm Sandwichplatte

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 100 €.

    2 Sandwichplatten plus Schrauben

    Jetzt unterstützen