Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

DIe Pflege und Instandhaltung der alten Antriebsanlage erfordert, dass technische Anlagen und Geräte zum Teil repariert oder ersetzt werden müssen. Eine der drei Maschinen muss überholt werden.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Rettung aus Seenot hat an der Küste seit Jahrhunderten eine große Bedeutung. Der Emder Zollinspektor Georg Breusing gründete 1861 den "Verein zur Rettung Schiffbrüchiger in Ostfriesland" - dem Vorgänger der "DGzRS" in Bremen. Somit hat das Schiff eine sehr hohe Bedeutung für die Stadt Emden und die Region. Es erinnert an die harte Arbeit der Seenotretter und an ihren unermüdlichen Einsatz Menschen aus Seenot zu befreien. Im Einsatzzeitraum zwischen 1963 und 1988 hat die Besatzung der "Georg Breusing" 1672 Menschen gerettet oder aus lebensbedrohlicher Gefahr befreit. Unser Schiff zeigt anschaulich, wie die Arbeit der Rettungsmänner aussieht und welchen Gefahren sie ausgesetzt sein können, wenn sie bei Einsätzen auf See sind. Der Unterhalt des Schiffes kostet enorm viel Geld. Mit der Spende wollen wir die Maschinenanlage des Kreuzers auf den Stand der Technik halten.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Um die große Bedeutung des Rettungswerks für die Stadt Emden zu dokumentieren, liegt der Seenotkreuzer seit 1988 als schwimmendes Museum im Emder Ratsdelft. Der Förderkreis sorgt dafür das Schiff in fahrbereitem Zustand und als technisches Denkmal der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Zusammen mit einer Emder Werft werden Instandsetzungsarbeiten an der Maschinenanlage durchgeführt. Teile müssen gewartet, gepflegt und teils erneuert werden. Der Antrieb der "Georg Breusing" besteht aus 3 Motoren. Eine der Seitenmaschinen bedarf nun der besonderen Pflege. Man bedenke bitte, dass die Maschinen seit 1988 "im Dienst" sind und auch im Museumsbetrieb funktionieren sollen. Schließlich ist das Schiff immer noch fahrbereit. Einmal im Jahr wollen wir das Schiff bewegen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die "Georg Breusing" ist einer der letzten, schwimmenden und fahrbereiten Seenotkreuzer aus seiner Epoche der 60er Jahre. Für die Stadt Emden und seinen Gästen ist das Schiff ein Gewinn und ein "Eye-Catcher" im Ratsdelft. Damit da so bleibt kümmert sich eine Handvoll Ehrenamtlicher um den Erhalt des Schiffes. Kommen Sie an Bord.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Dieser Kommentar wurde vom Administrator gelöscht, da er nicht mit den Nutzungsbedingungen der Plattform vereinbar war.

Unterstützer:

2 Unterstützer
210 € von 5.000 €
4%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 25.07.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie