Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Für die Kinder, die von unserer Sozialpädagogischen Familienhilfe betreut werden, möchten wir einen Ausflug in den Zoo Emmen organisieren.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Kinder, die von unserer Sozialpädagogischen Familienhilfe (kurz SPFH) betreut werden, stammen aus teils schwer belasteten Familien. Dort, wo eine psychische Erkrankung der Eltern vorliegt, liegen meist auch andere, schwerwiegende Probleme vor. Meistens sind diese finanzieller Natur, weswegen die Eltern ihren Kindern nur sehr schwer Ausflüge oder andere ferienfüllende Programme anbieten können. Daher möchten wir im Rahmen unserer Arbeit gerne einen Ausflug in den Zoo Emmen (NL) organisieren. Da die Kinder von ihren Eltern bzw. einer Bezugsperson begleitet werden, steigen die Kosten natürlich noch an. Auch die Fahrt muss finanziert werden.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Kinder, die selten bis nie Ausflüge (mit ihren Eltern) erleben dürfen, haben es doppelt und dreifach verdient, mal was Neues zu erleben. Gerade in den Ferien, wo vielen unserer Kinder "die Decke auf den Kopf fällt", weil sie wieder die einzigen sind, die nicht in den Urlaub fahren, ist es umso wichtiger, ihnen etwas zu bieten. Da wir solche Ausflüge leider nicht jedes Jahr finanzieren können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Das Strahlen in den Augen der Kinder ist wohl der beste Grund für dieses Projekt zu spenden.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Zuerst geht es darum, ein geeignetes Datum zu finden. Da die Sommerferien sich anbieten, wird eine mögliche Fahrt sicher in diese Zeit fallen. Dann werden wir abfragen, welche Kinder Lust auf diesen Ausflug in den Zoo haben und wer sie (von den Eltern) begleiten kann. Wir werden dann bei den hiesigen Busunternehmen anfragen, zu welchen Preisen sie die Gruppe nach Emmen transportieren können. Die Mitarbeiterinnen der SPFH werden die Gruppe selbstverständlich begleiten und im Rahmen ihrer Arbeit sicher auch für einen kleinen Snack sorgen. Wenn genügend Geld zusammengekommen ist, werden wir uns um die Tickets kümmern und allen Kindern die freudige Nachricht überbringen. Wenn das Spendenziel nicht erreicht wird, dann müssen wir sicherlich noch Geld dazulegen. Sollte das Ziel übertroffen werden, stehen alle Möglichkeiten offen. Zum Beispiel könnte die Gruppe dann vor Ort noch Kaffee und Kuchen zu sich nehmen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir, das ist der Verein Das Boot - Verein zur Förderung seelischer Gesundheit e.V. setzen uns seit über 35 Jahren für die Belange von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen sowie Suchterkrankungen ein. Unter anderem führen wir die Sozialpädagogische Familienhilfe, in der Kinder von psychisch kranke und/oder suchtkranken Menschen betreut werden. Die betreuten Kinder wachsen oft in schwierigen Verhältnissen auf, weil die psychische Erkrankung der Eltern meist auch andere Probleme mit sich bringt. Ein "normales" und unbeschwertes Aufwachsen ist meist nicht möglich und von vielen Problemen überschattetet. Der Verein ist stets bemüht neue Angebote zu entwickeln um die Versorgungslandschaft von psychisch erkrankten Menschen weiter zu verbessern. Schauen Sie doch mal auf unserer Homepage vorbei (www.das-boot-emden.de) und informieren Sie sich über weitere Angebote.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • € 500.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 15.00
3 Unterstützer
535 € von 700 €
76%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 14.02.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 20 €.

    Jeder Euro ist wichtig. Mit der ersten Summe können wir bereits einem Kind den Eintritt zahlen.

    Jetzt unterstützen