< Zur Projektübersicht

Bewegte Pause an der Oberschule Borssum
Oberschule Borssum

Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Nach dem Umzug in das Gebäude der ehemaligen Osterburgschule besteht der Bedarf an einer attraktiven Pausengestaltung, besonders für die jüngeren SchülerInnen und für das soziale Miteinander.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Oberschule Borssum ist im Jahr 2015 in das ehemalige Gebäude der Osterburgschule eingezogen und wird von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 besucht. Bedingt duch den Umzug und die erfreulicherweise steigenden Schülerzahlen der Schule werden dringend Beschäftigungsmöglichkeiten für die Pausen benötigt.
Dies fördert die Erholung zwischen den Unterrichtseinheiten sowie das soziale Miteinander der Schülerinnen und Schüler.
Schule nimmt einen großen Teil im Leben der Schülerschaft ein und sollte daher nicht nur als Lernort, sondern auch als Lebensraum gestaltet werden.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Borssum können sich in den Pausen beschäftigen und für die nächsten Unterrichtsstunden Energie auftanken. Bewegung an der frischen Luft und das soziale Miteinander werden gefördert.
Auch im Innenbereich ist sinnvolle Beschäftigung sehr wichtig, damit besonders in Regenpausen das Schulgebäude auch Raum zur Entspannung bietet.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Wird das Spendenziel erreicht, so werden ein Outdoor-Kicker sowie eine Tischtennisplatte für den Außenbereich angeschafft, die dann durch den Schulträger auf dem Schulhof befestigt werden.
Bleibt ein Restbetrag oder wird das Spendenziel nicht erreicht, so wird in Abhängigkeit von der Spendensumme in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin und unter Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler erarbeitet, welche Geräte und Spiele für den Außen- sowie Innenbereich angeschafft werden sollen.
Falls das Spendenziel übertroffen wird, stehen noch Einräder und ähnliche Geräte auf der Wunschliste, um möglichst vielen Schülerinnen und Schülern eine bewegte Pause zu ermöglichen.
An der Realisierung arbeiten die Lehrkräfte, die Schulsozialarbeiterin und die Schülerinnen und Schüler sowie der Förderverein der Schule mit. Spielgeräte, die fest installiert werden müssen, müssen an den Schulträger übergeben werden, damit dieser die notwendigen Arbeiten übernehmen kann.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Oberschule Borssum sowie der Förderverein der Schule.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

3 Unterstützer
335 € von 3.000 €
11%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 14.04.2018 um 23:59 Uhr.

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie