< Zur Projektübersicht

Anschaffung eines Lichtpunktsystems für die Jugend
Schützencorps Emden e. V.

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Anschaffung eines weiteren Lichtpunktsystems für die Jugendarbeit, insbesondere für Kinder unter 12 Jahren. Dabei handelt es sich um ein Simulationsgewehr mit Laserziel.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Das Schützenwesen in Deutschland zeichnet sich durch die Symbiose von Tradition und Leistungssport sowie das generationsübergreifende Miteinander in den Vereinen aus. Aufgrund seiner Besonderheiten wurde das Schützenwesen im Jahr 2015 von der deutschen UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. In diesem Sinne versucht das Schützencorps Emden das Schützenwesen aufrecht zu halten. Einer der wichtigsten Faktoren für die Zukunft eines Vereins ist die Nachwuchsarbeit. Nur durch kontinuierlichen Mitgliederzuwachs, vorwiegend im Jugendbereich, können die natürlichen Mitgliederabgänge aufgefangen werden. Als Ausrichter des Emder Schützen- und Volksfestes sind wir auch in Zukunft auf die Unterstützung unserer Mitglieder angewiesen. Da unser Schießnachwuchs fest in die Gemeinschaft eingebunden ist, nehmen unsere Jugendlichen auch gerne an den traditionellen Aktivitäten teil und unterstützen unsere Traditionsschützinnen und -schützen. Auf auswärtigen Schützenfesten und anderen Veranstaltungen wird das Emder „Engelke up de Muer“ auf Fahne und Vereinswappen präsentiert. Aus sportlicher Sicht möchten wir landes- und bundesweit durch gute Leistungen auf den Schießsport in Emden aufmerksam machen und sehen vielleicht bei den Deutschen Meisterschaften eine Schützin oder einen Schützen in den Medaillenrängen. Die Anerkennung als „Talentnest“ des Nordwestdeutschen Landesverbandes steht ebenfalls auf unserer Wunschliste und hätte Auswirkungen auf den Schießsport in Ostfriesland. Außerdem hat der „Ostfriesische Schützenbund e.V.“ als Bezirksverband seinen Sitz in Emden und somit sehen wir uns auch in einer Vorbildfunktion für andere Schützenvereine.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Durch altersmäßige Beschränkungen beim Sportschießen haben sich viele Jugendliche bereits vor dem zulässigen Alter für Luftdruckwaffen für eine andere Sportart entschieden. Durch die technische Lösung mittels Laser können Jugendliche jetzt bereits ab 8 Jahren an den Schießsport herangeführt werden, bevor sie sich anderweitig vereinsmäßig gebunden haben. Beim Lasergewehr wird keine Munition verwendet, sondern das Ziel und das Trefferbild wird mittels Laser elektronisch angezeigt. Das Lichtpunktgewehr oder auch die Lichtpunktpistole ermöglichen eine gänzlich gefahrlose Ausübung des Schießsports bereits in jungen Jahren. Wer sich bereits in früher Jugend mit Training und Wettkampf auseinandersetzt, profitiert davon in seiner körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung. Junge Sportler sind belastungsfähiger und stressresistenter als ihre Altersgenossen. Sie leisten meist in der Schule mehr und sind umgänglicher. Bei jungen Sportschützinnen und -Schützen steigt insbesondere die Fähigkeit, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren und dies auf hohem Niveau. Unruhige Kinder entspannen sich und lernen bei der Sache zu bleiben.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Unser Sportlernachwuchs wird durch lizensiertes und geschultes Personal ausgebildet. Unser Jugendsportleiter war vor wenigen Jahren noch selber als Jungschütze im Verein und versteht somit die Jugendlichen und spricht ihre Sprache. In kurzer Zeit ist die Anzahl der jungen Sportler im Verein stark angestiegen, dies insbesondere in der Zielgruppe für das Laserschießen. Somit benötigt der Verein zusätzliches Trainingsgerät, um Wettkampsituationen zu simulieren. Außerdem ist jedes Gewehr auf den jeweiligen Schützen/Schützin eingestellt und kann somit nicht mehrfach genutzt werden. Dies gilt insbesondere für sportliche Höchstleistungen. Das Lichtpunktschießen wird als Disziplin auf Landesebene geschossen und es wird mittlerweile auch bei der Deutschen Meisterschaft in München der Deutsche Meister bzw. die Deutsche Meisterin im Lichtpunktschießen ermittelt.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die historischen Wurzeln des Schützencorps Emden e.V. reichen zurück bis in das Jahr 1465 mit Gründung einer Bürgerwehr. Die Emder Schützen können somit auf über 550 Jahre Schützenwesen in Emden zurückblicken. Der eigentliche Verein entstand aus der 1. Kompanie der Emder Bürgerwehr und somit gilt das Jahr 1848 als Gründungsjahr des Schützencorps Emden. Bereits 1849 wurde das erste Emder Schützen- und Volksfest gefeiert. Trotz aller Schwierigkeiten blieb das Emder Schützenfest bis heute erhalten und findet jährlich im September statt. Das Schützencorps Emden hat ca. 300 Mitglieder und neben den Traditionsschützen und dem Schießsport als Breitensport werden vom Luftgewehr/-pistole über Kleinkaliber bis zum Grußkaliber diverse Disziplinen der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes geschossen. Das Schützencorps Emden ist Mitglied des Stadtsportbundes und damit des Landessportbundes und auf Fachebene Mitglied des Ostfriesischen Schützenbundes, dem Nordwestdeutschen Schützenbund und dem Deutschen Schützenbund.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile
Esderts am 12.02.2018

Wir danken allen Spendern im Namen unserer Schützenjugend. Insbesondere danken wir der Sparkasse Emden für diese Möglichkeit der Spendensammlung und der monetären Unterstützung. Aber auch für die mehr

profile
Henes am 25.12.2017

Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg in eurer Jugendarbeit und wünsche euch mit dem neuen Gewehr "GUT SCHUSS"

profile
Henes am 25.12.2017

Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg in eurer Jugendarbeit und wünsche euch mit dem neuen Gewehr "Gut Schuss"

Unterstützer:

  • Andre1107

    Kinder & Jugendarbeit ist heutzutage das wichtigste in dieser Zeit. Darum weiter so.

    € 60.00
  • € 500.00
  • Schrödi

    Ich wünsche dem Sportnachwuchs viel Erfolg und freue mich über zukünftige Leistungsträger.

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • Henes

    Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg bei eurer tollen Jugendarbeit und wünsche euch mit dem neuen Gewehr "Gut Schuss"

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • Jens Jann

    Ich wünsche den ersten Vereinen und Institutionen im Spendenportal der Sparkasse Emden viel Erfolg bei ihren Projekten und Vorhaben.

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • Esderts

    Ich bedanke mich bei unserer Jugend für ihr Engagement und hoffe, dass wir viele Unterstützer durch das Spendenportal finden.

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
14 Unterstützer
800 € von 1.300 €
61%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 12.02.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie