Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Anschaffung einer Wärmebildkamera für den Angriffstrupp zur Suche von vermissten Personen beim Gebäudebrand und optimalen Brandbekämpfung.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Angriffstrupp kann damit auch im Rauch und bei Dunkelheit sein Sehvermögen nutzen, um sich zu orientieren. Er kann mit einer Wärmebildkamera Hindernisse und Gefahrenstellen wie Treppen erkennen. Außerdem kann der Trupp:
sich schneller fortbewegen, das Gerät bei der Personensuche einsetzen, einen Brand lokalisieren und schnell und sicher wieder herauskommen.

Wärmebildkameras sind zudem ein Instrument für die Arbeitssicherheit der Einsatzkräfte:
zur Reduzierung der Sturz- und Absturzgefahr; Vermeidung vom gefährlichen Vorbeigehen am Feuer; Bausubstanz wird auch im Rauch sichtbar – zum Beispiel Stahlträger, die sich verformen; Sicherheitstrupps finden im Notfall die verunfallten Kameraden schneller.

Mit Wärmebildkamera ist es möglich, durch dichten Rauch hindurch Brandherde zu erkennen, zu rettende Personen zu lokalisieren sowie Füllstände von Behältern und Tanks zu kontrollieren. Diese Kameras ermöglichen auch das Sehen bei völliger Dunkelheit.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Mit Ihrer Spende unterstützen SIE die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Fischbachtal Niedernhausen. Mit der Anschaffung einer Wärmebildkamera wird der Schutz im Fischbachtal ein Stück weiter erhöht.

Freiwillige Tätigkeiten sind heute mehr denn je ein unverzichtbarer Bestandteil unserer dörflichen Gemeinschaft. Ihre Bedeutung sollte gerade in einer von einer wachsenden Dienstleistungsorientierung geprägten Zeit allen Bürgern bewusst werden. Die Feuerwehr ist 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr unentgeltlich für Ihre Sicherheit da.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Wärmebildkamera wird bei einer Fachfirma für Feuerwehrbedarf gekauft.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Feuerwehrverein „Freiwillige Feuerwehr Fischbachtal Niedernhausen e.V.“ wurde 1934 gegründet. Unser Verein unterstützt seither die aktive Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr. Dies erfolgt im Wesentlichen durch finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von feuerwehrtechnischer Ausrüstung sowie Kleidung und Unterrichtsmaterialien.

Liebe Mitbürger, werden Sie schon für einen Mindestbeitrag von nur 10 € im Jahr Mitglied im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Fischbachtal-Niedernhausen. Damit unterstützen Sie unsere Arbeit für Ihre Sicherheit. Infos gib es bei Ihren Ansprechpartnern.

Ihre Ansprechpartner
Wehrführer und Vorsitzender: Thorsten Vetter Tel. 0 61 66 / 88 51
Stellvertretender Wehrführer und Stv. Vorsitzender: Tim Vetter Tel. 0 61 66 / 93 26 75
Rechner: Christian Hofmann Tel. 06166 93 39 61
Email: hofmann-ffwndh@t-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

8 Unterstützer
565 € von 2.000 €
28%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 04.10.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie