Projektbeschreibung
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein Pumptrack für Groß-Bieberau.
Ein Pumptrack ist ein Fahrparcours der mit Roller, Fahrrad, Inliner...etc befahren werden kann.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Eine Gruppe von ehrenamtlich tätigen haben sich mit dem Verein TSG zusammengetan und möchten einen Pumptrack auf dem Grundstück des Landkreis DA-DI, auf dem Gelände der Albert-Einstein-Schule errichten.

Der Pumptrack soll für die Öffentlichkeit ebenso nutzbar sein wie auch für die Schulen, Kitas und Vereine. Der Pumptrack spricht eine große Zielgruppe an. Vom Kleinkind, das den Pumptrack mit Laufrad oder Roller nutzen kann bis zum Kind, Jugendlichen und Erwachsenen, die den Pumptrack mit Rollern, Fahrrädern, Inlineskates, Rollschuhen, Longboards nutzen.

Für Senioren ist bereits ein Rollatorentraining angedacht. Rollstuhlfahrer können den Pumptrack ebenso nutzen.
Das Gelände des Pumtracks lädt ein zum verweilen und zur Kontaktaufnahme mit anderen Menschen aller Altersgruppen.

In Zeiten von Corona kann hier auch der nötige Abstand gewährleistet werden.

Wir bitten Sie, dieses Projekt zu unterstützten, denn ohne Zuschüsse ist die Realisierung des Projektes nicht möglich. Große Summen der Pumptrack werden bereits von LEADER sowie der Stadt Groß-Bieberau gesponsort. Es handelt sich bei der gewünschten Summe um den Restbetrag den wir bis Mitte Juli aufbringen müssen, um das Projekt realiseren zu können.

Ein Konzept, sowie Spendenquittungen, können wir Ihnen gerne jederzeit zukommen lassen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Für Groß-Bieberau ist ein Projekt wie dieses schon seit Jahren unabkömmlich.

Der Pumptrack ist für die gesamte Umgebung eine Bereicherung. Für Kinder und Jugendliche gibt es in Groß-Bieberau, außer den Spielplätzen für Kleinkinder, keinen öffentlichen Ort, an dem sie sich treffen können und gemeinsam Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Wir möchten Kindern und Jugendlichen eine Ort der Gemeinschaft bieten und sie weg von PC und Konsole bekommen.

Es wird kein Sonderequipment für den Pumptrack benötigt. Ein Fahrzeug mit Rollen, sowie einen Helm, hat fast jeder Haushalt.

Der Pumptrack liegt zentral und ist fußläufig gut erreichbar.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Projekt wird realisiert werden, sobald die Baugenehmigung final genehmigt ist.

Sollte die Summe übertroffen werden, werden wir Fahrzeuge für die Nutzung durch die Schulen anschaffen (für den Sportunterricht), oder aber um unser geplantes NABU Projekt - die Begrünung der Strecke - realisieren.

An der Realisierung ist LEADER, der Landkreis DA-DI, die Stadt Groß-Bieberau und die Albert-Einstein-Schule beteiligt.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Projektträger ist die TSG 1892 .

Die TSG Groß-Bieberau ist eine Turn- und Sport-Gemeinschaft in der südhessischen Stadt Groß-Bieberau. 1892 wurde der Verein gegründet.

Derzeit werden neben dem Schwerpunkt Handball noch Gymnastik, Aerobic, Tanzsport, Rückengymnastik, Mutter und Kind Turnen, Ballschule, Yoga sowie Volleyball. Seit 1980 gibt es einen Jugendförderkreis bei der TSG 1892. Dessen Zweck ist die Unterstützung der Jugendarbeit. Sehr oft werden durch den Jugendförderkreis auch Dinge angeschafft, die gemeinsam mit der Albert Einstein Schule genutzt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 20.00
1 Unterstützer
20 € von 50.000 €
0%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 21.06.2021 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 1.000 €.

    Nennung auf der Spendentafel. Wer möchte, Nennung auf der Website, Facebook, Instagram etc. Nehmt gerne Kontakt mit uns auf. Bitte, wenn gewünscht, im Spendenbetreff mit angeben.

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 500 €.

    Wer möchte, Nennung auf der Website, Facebook etc. Nehmt gerne Kontakt mit uns auf. Bitte, wenn gewünscht, im Spendenbetreff mit angeben.

    Jetzt unterstützen