Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Singen in der Krise! Singen ist systemrelevant! Trotz der geltenden Einschränkungen darf der Gesang nicht verstummen. Deshalb guten Online-Unterricht mit dem richtigen Equipment.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Verein möchte während der Krise das gefährdete Kulturgut Gesang beleben. Dazu soll ein Arbeitsplatz für qualitätsvollen Online-Unterricht unterstützt werden. Sowohl Ensemblearbeit, Chorarbeit als auch Einzelstimmbildung können damit stattfinden. Mit professionellem Equipment kann stimmliche Weiterentwicklung garantiert werden.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Wie mittlerweile bekannt, gefährdet die aktuelle Krise die psychische Balance vieler Menschen. Durch Vereinsamung, mangelnde soziale Kontakte und Besuchsbeschränkungen verringert sich die Alltagskommunikation der Betroffenen dramatisch. Vor allem aber die Qualität der Singstimme leidet, weil z.B. die wöchentliche Chorprobe oder der Gottesdienstgesang nicht stattfinden. Wir können diese Verbote und Restriktionen nicht ändern, aber wir werden uns dafür einsetzen, über Online-Unterricht den eigenen Stimmklang wieder mit Freude erlebbar zu machen. Dafür braucht es hochwertige Ausstattung. Der Verein möchte diese Anschaffung mitfinanzieren, um den nun in das Internet verlagerten Gesangsunterricht des Lichtenberger Instituts in Nah und Fern zu unterstützen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Ein gut abgestimmtes Set, bestehend aus Computer, Bildschirm, Mikrophon, Lautsprecher und Kopfhörer soll für eine möglichst realistische Bild- und Tonqualität sorgen. Die hohe Konzentration des Gesangslehrers am Bildschirm kann schnell zu einer Überlastung an Augen und Ohren führen. Dem wird durch eine professionelle Ausstattung vorgebeugt. Mit den Spenden kann der Verein das Erstellen eines ergonomischen Online-Arbeitsplatzes am Lichtenberger Institut teilfinanzieren. Selbstredend entscheidet die erreichte Summe über die Qualität der Ausstattung.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Verein zur Förderung der Stimmpädagogik durch Funktionales Training e.V. wurde 1983 gegründet. Er verfolgt die ideelle und materielle Förderung des künstlerischen Gesangs in Forschung, Lehre und Funktionalem Training. Die Methodenentwicklung und Forschung am Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie verdient in der derzeitigen Krise die Unterstützung durch den Verein. Dies findet gemäß der Satzung durch Finanzierung technischer Einrichtungen und Geräte, die Unterhaltung von Bibliotheken auf dem Gebiet des künstlerlischen Gesanges und durch die Vergabe von Stipendien statt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Herzlichen Dank an alle Spendinnen und Spender! Wir freuen uns über die stattliche Summe, die doch zusammengekommen ist. Dies ermöglicht uns unseren Online-Unterrichtsplatz professionell zu mehr

Unterstützer:

17 Unterstützer
2.400 € von 8.000 €
30%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 17.07.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie