< Zur Projektübersicht

Unsere neue Uniformausstellung
Museumsbahn e.V.

Projektbeschreibung
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Sammlung von ca. 60 Eisenbahnuniformen aus der Zeit von 1846 bis 1993 soll dauerhaft den Besuchern des Eisenbahnmuseums Darmstadt-Kranichstein zugänglich gemacht werden.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Ausstellung "prunkvoll...militärisch...kundenorientiert" beschreibt den Wandel der Kleidung der Eisenbahner in der Zeit des Beginns des Eisenbahnzeitalters in Darmstadt 1846 bis hin zum Ende des Staatsbahnprinzips 1993 anhand von Originalen als auch originalgetreuen Nachfertigungen. Die Exponate werden in Vitrinen zusammen mit typischen Accessoires ausgestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der Ereignisse im Darmstädter Raum beginnend mit der Main-Neckar-Eisenbahn und der hessichen Ludwigsbahn über den Zusammenschluß zur Preußisch-Hessichen Staatsbahn bis hin zur Bundesbahn.
Bei der Ausgestalltung der Ausstellung wird auch Wert auf die Hilfe unseres Nachwuchses aus Sicht der Jugend sowie unter Einbeziehen von Bewohnern der Nieder-Ramstädter Diakonie gelegt, damit die Gestalltung der Ausstellung auch auf die Bedürfnisse von Behnínderten und Mobilitätseingeschränkten Besuchern Rücksicht nehmen kann. Unser Museumshund "Wolle", ein kleiner Plüschhund, macht die kleinsten Besucher auf Besonderheiten der Geschichte aufmerksam.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Diese Sammlung und die Ausstellung stellt durch ihre Größe und Umfang ein klares Alleinstellungsmerkmal in der Region dar. Kleine Highlights sind u.A. eine originale preußisch-hessische Uniform von 1912 oder einem Feuerlöscheimer aus Stoff der König. Sächsischen Staatsabahn. Die statische Ausstellung wird mit der "lebendigen Uniformausstellung" ergänzt. Hierbei treten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Museums in historischen Uniformen während besonderer "Modenschauen" an unseren Bahnwelttagen oder Sonderfahrten auf.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Ausstellung besteht aus fünf Räumen. Einen ersten Raum mit dem Thema "Länderbahnen, 1846 - 1914" konnte bereits mit der Unterstützung der Entega-Stiftung fertig gestellt werden. Nun sollen die vier restlichen Räume mit den Themen "Einleitung, erster und zweiter Weltkrieg, Deutsche Reichsbahn, Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn der DDR" fertig gestellt werden. Hierzu sind neben den Eigenmitteln des Trägfervereins Museumsbahn e.V. weitere Hilfen notwendig. Einen Teil der Umsetzung möchten wir mit Ihrer Hilfe erreichen. Falls das gesteckte Ziel von 2000 €uro nicht erreicht wird, so können wir trotzdem mit einen Teil die Ausstellung umsetzen bzw. der Trägerverein wird die Unterdeckung ergänzen. Falls mehr zusammenkommen sollte, wird alles in die Umsetzung der Ausstellung fließen. Die Mittel werden bis Frühjahr 2020 verwendet werden. Eine Eröffnung der Ausstellung ist am Dampflokfest im Herbst 2020 geplant.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wenn man Eisenbahn hört, fällt einem sofort die "Dampflok", "Bahnhof" oder einfach nur "ICE" oder im schlimmsten Fall "Verspätung oder Zugausfall" ein. Jeder hat schon mal seine Fahrkarte vom Zugbegleiter kontrolliert bekommen. Doch da sind viel mehr Mitarbeiter tätig und das schon seit Anbeginn des Bahnzeitalters. Seit mehreren Jahren beschäftigte sich ein Mitglied des Eisenbahnmuseums Darmstadt-Kranichstein mit dem Thema "Uniformen der Eisenbahn". Über die Jahre trug er ca. 200 Uniformen aus verschiedenen Epochen zusammen. Um die Lücken zu schließen mussten einige Teile nachgeschneidert werden. Leider hatte das Museum in den letzten Jahren nie richtig Platz um die Exponate zu zeigen. Vor zwei Jahren konnten nun endlich Räume hierfür frei gemacht und saniert werden. Doch plätzlich und unerwartet verstarb der Initiator dieser Sammlung im letzten Jahr und hinterließ dem Eisenbahnmuseum die gesammte Sammlung. Das Museum sieht nach wie vor die Aufgabe, diese außergewöhnliche Sammlung in einem passenden Rahmen zu präsentieren. Dazu möchten wir sie um Unterstützung bitten.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • wolfi3
    64367 Mühltal

    € 500.00
  • czaehrl

    Diese Ausstellung ist wirklich einmalig. Es gibt, in einem privaten Museum, kaum eine größere Sammlung als die im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein. Ein Großteil der Uniformen wurden vom Initiator in jahrelanger Arbeit gesammelt und aus der eigenen Tasche bezahlt. Nun nach seinem plötzlichen Tod wird die Arbeit von engagierten Vereinskameraden, viele davon aus der Vereinsjugend, weitergeführt. Das gehört wertgeschätzt und unterstützt!

    € 50.00
2 Unterstützer
550 € von 2.000 €
27%
31 Tage verbleibend
EUR
Dieses Projekt endet am 21.11.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 20 €.

    Hiermit kann einer von 60 benötigten LED-Spots besorgt werden.

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 50 €.

    Hierfür können wir eine Tafel für Beschreibungen und Bilder besorgen

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 150 €.

    Hierfür bekommen wir eine Glasscheibe für die Vitrinen

    Jetzt unterstützen