< Zur Projektübersicht

Ersatzpflanzungen für abgestorbene Bäume im Trockenjahr 2018
Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen e.V.

Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die anhaltende Trockenperiode in 2018 schwächte Apfelbäume die deswegen mit dem Schwarzen Rindenbrand befallen wurden. Auf diesen sehr trockenen Sand-Standorten wollen wir Wildobstbäume nachpflanzen.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Wir pflegen den Großteil der Streuobstwiesen im Osten von Darmstadt-Eberstadt. Um die Struktur der Streuobstwiesen zu erhalten müssen absterbende Bäume ersetzt werden. Bedingt durch den Klimawandel und die damit verbundenen Wetterextreme macht es aber keinen Sinn, auf relativ trockenen Sandstandorten die wegfallenden Apfelbäume durch neue Apfelbäume zu ersetzen. Stattdessen wollen wir dort Wildobstbäume setzen, von denen wir wissen, dass sie toleranter gegenüber den extremen Wetterereignissen sind.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Bei der Wiederherstellung und dem Erhalt der Streuobstwiesen im Osten Eberstadts ist der Verein (seit 1995) sehr erfolgreich gewesen. Das positive Ergebnis wollen wir nicht aufs Spiel setzen um der vielfältigen Flora und Fauna und damit auch den Freizeitwert für viele Besucher die Zukunft zu sichern.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Im Laufe der Wintermonate werden wir dort, wo abgängige Bäume stehen, Wildobstbäume nachpflanzen. Nach der erfolgten Pflanzung werden wir die Entwicklung der neuen Bäume beobachten, um Erfahrung zu sammeln, welche der Wildobstsorten sich unter den gegebenen Umständen sich gut entwickeln.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen e.V. setzt sich als gemeinnütziger Verein seit 1995 für den Schutz der im Süden Darmstadts gelegenen Eberstädter Streuobstwiesen ein.
Durch Neuanpflanzungen von Obstbäumen und die Pflege und Beweidung mit Schafen werden die ökologisch wertvollen Streuobstwiesen mit ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und ihrem Erholungswert langfristig erhalten.
Bei unseren Führungen und Kursen erfahren Sie Wissenswertes über diese Kulturlandschaft und auf unseren Festen und Märkten können Sie die Produkte der Streuobstwiesen genießen – vor allem im Herbst den frisch gekelterten Apfelmost. Und Kinder können bei unseren Ferienspielen, bei Programmen für Schulklassen und vielen weiteren Angeboten die Natur unmittelbar erfahren und schätzen lernen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

3 Unterstützer
875 € von 1.500 €
58%
5 Tage verbleibend
EUR
Dieses Projekt endet am 12.12.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 120 €.

    helfen uns einen für den Standort geeigneten jungen Baum zu kaufen, zu pflanzen und zu schützen

    Jetzt unterstützen