< Zur Projektübersicht

Clowns im Hof & Garten im Altenheim
ClownsMadams&Buben e.V.

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Clowns für die Menschen (Bewohner*innen & Personal) in den Pflegeeinrichtungen, für Freude, Musik, Lachen und schöne Momente in dieser bedrückenden Zeit, gerade für die Risikogruppe und die Pflege

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Verein ClownsMadams&Buben e.V. fördert seit über 10 Jahren Clownsbesuche in Pflegeeinrichtungen im Rhein-Main-Gebiet. Im direkten Kontakt mit Bewohner*innen suchen die GeriatrieClowns den Zugang zu Freude und Leichtigkeit. Durch Melodien und Lieder kehren Bilder der Vergangenheit und Erinnerungen an schöne Erlebnisse wieder.
Es wird wieder geflirtet und kokettiert, Menschen lachen, singen Lieder, pfeifen, tanzen und packen ihren Schalk aus. Die Besuche haben das Ziel, Humor, Glücksmomente und Lebensfreude zu verbreiten, das Wohlbefinden der Bewohner*innen und des Personals zu steigern – für mehr Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Normalerweise besuchen die Clowns regelmäßig Bewohner*innen in einer Pflegeeinrichtung, meist im Demenzbereich oder Menschen, die nicht mehr an anderen Angeboten teilnehmen.
Durch die aktuelle Situation sind diese direkten Besuche von Bewohner*innen in der Pflegeeinrichtung nicht möglich und die Clownsbesuche finden nun im Hof & Garten der Pflegeeinrichtungen statt.
Doch der Verein sieht die Not in vielen Pflegeeinrichtungen und möchte jeder Pflegeeinrichtung, die anfragt, auch einmalige Clownsauftritte im Hof & Garten ermöglichen. Für die Bewohner*innen und das Personal, für Abwechslung, Lachen, Unsinn und Spektakel – für mehr Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Der Verein ClownsMadams&Buben e.V. hat viele Pflegeeinrichtungen im Rhein-Main-Gebiet angeschrieben und bewirbt das Projekt Clowns im Hof & Garten über Facebook, etc. Den Pflegeeinrichtungen werden kostenfreie Clownsbesuche angeboten. Meldet sich eine Pflegeeinrichtung, wird ein Termin vereinbart, die Bedingungen vor Ort besprochen, und dann gehts los: die Clowns reisen im Kostüm und geschminkt an, so dass diese das Haus nicht betreten müssen und reisen entsprechend wieder ab. Und dann gibts 60 Minuten Spektakel, Musik, Drehorgel und interaktives Programm für die Bewohner*innen der Pflegeeinrichtung.
Über die Spenden werden die Clowns finanziert, je mehr Spenden reinkommen, desto mehr Clownsbesuche können finanziert werden.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Verein ClownsMadams&Buben e.V. besteht seit 2011 und fördert Schulung, Vermittlung und Coaching von GeriatrieClowns und regelmäßige Besuche (meist alle 2-4 Wochen für 2-3 Std.) von qualifizierten GeriatrieClowns in Altenpflegeeinrichtungen im ganzen Rhein-Main-Gebiet.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

0 Unterstützer
0 € von 3.000 €
0%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 02.09.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 150 €.

    Mit 150 € wird ein Clown für einen Clownsbesuch finanziert , ... mit 300 € 2 Clowns, mit mehr mehr Clownsbesuche, ...

    Jetzt unterstützen