Sparkasse

Die Sparkasse Bremen

Mit einer Bilanzsumme von mehr als 11 Milliarden Euro und mehr als 75 Standorten ist die Sparkasse Bremen der unangefochtene Marktführer für Finanzdienstleistungen in der Hansestadt. Als Freie Sparkasse 1825 von Bremer Bürgern gegründet, zählt sie heute zu den größten Sparkassen in Deutschland. Sie ist ein starker Partner des Mittelstands und begleitet unternehmerisches Wachstum mit Branchenexpertise und Kompetenz vor Ort. Ihren Privatkunden bietet die Sparkasse Bremen mehrfach ausgezeichnete Beratungsleistungen rund ums Sparen und Finanzieren sowie zu Vorsorge- und Immobilienthemen. Das exklusive Private Banking beinhaltet eine professionelle Vermögensverwaltung sowie ein Stiftungs- und Generationenmanagement.


Stark: Wir sind Ihr kompetenter und verlässlicher Finanzdienstleister aus Bremen.

Der Sparkasse Bremen mit ihrer zertifizierten Beratungskompetenz und ihren regionalen Produkten vertrauen über 400.000 Privat- und rund 34.000 Firmenkunden. Seit fast 200 Jahren ist die Sparkasse in Bremen fest verwurzelt. Alle Entscheidungen werden hier in der Hansestadt getroffen. Mit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben Finanzdienstleistungen bei der Sparkasse Bremen ein Gesicht. Von Bremern für Bremer.

 

Fair: Wir wollen, dass Sie mit uns zufrieden sind.

Die Sparkasse Bremen ist untrennbar mit ihrem Geschäftsgebiet in der Hansestadt verbunden. Über Generationen hinweg sind die Bremerinnen und Bremer ihre Kunden. Die Sparkasse und das Wohl Bremens gehören unmittelbar zusammen. Die Sparkasse Bremen hat daher nicht die Gewinnmaximierung zum Ziel, sondern den langfristigen Nutzen für ihre Kunden und ihre Stadt. Mit erstklassigen Finanzdienstleistungen zu fairen Preisen will sie nachhaltig das Vertrauen ihrer Kunden stärken und bewahren.

 

Hanseatisch: Wir sind die Sparkasse der Bremerinnen und Bremer.

Die Sparkasse Bremen ist als Bürgerinitiative gegründet worden. Und als freie Sparkasse gehört sie noch heute den Bremerinnen und Bremern. Von Anfang an stärken die Erträge, die die Sparkasse mit ihren Kunden erwirtschaftet, die mittelständische Wirtschaft und die Lebensqualität in der Hansestadt: Heute investiert die Sparkasse Bremen einen großen Teil ihrer Erträge jährlich für Förderzwecke vom Kindergarten über den Sportverein bis hin zu den großen kulturellen Highlights der Stadt. Jeder Kunde der Sparkasse Bremen verbessert so gleichzeitig die Lebensqualität in seinem Stadtteil und in ganz Bremen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Förderung von Kindern und Jugendlichen.

 

Soziales Engagement

Die Sparkasse Bremen ist ein langjähriger und zuverlässiger Partner für viele gemeinwohlorientierte Organisationen, Initiativen und Projekte in der Hansestadt. Das Engagement reicht von großen Leuchtturmprojekten, die über die ganze Stadt strahlen, bis hin zu kleinen Projekten im Stadtteil. Unter dem Siegel „Wir für Kinder und Jugendliche" geht die Sparkasse Bremen seit 2017 auch neue Wege in der Kinder- und Jugendförderung. Das Engagement reicht von Forscherkursen rund um den neuen Riesenhebel im Universum, die Förderung der Inklusionsmannschaften von SV Werder Bremen oder dem freien Eintritt in sechs Bremer Museen. Denn junge Erwachsene bis 18 Jahre können Kunsthalle, Weserburg, die Museen Böttcherstraße, das Hafenmuseum sowie das Focke-Museum kostenlos besuchen. Der Besuch des Übersee-Museums ist für Bremer Schulklassen gratis.

Mehr über die Sparkasse Bremen erfahren Sie
hier.