< Zur Projektübersicht

Wünschewagen des ASB Bremen
ASB Bremen

Projektbeschreibung
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser rein ehrenamtlich getragenes und ausschließlich aus Spenden finanziertes Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Unser rein ehrenamtlich getragenes und ausschließlich aus Spenden finanziertes Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

Der Wünschewagen ist speziell auf die Bedürfnisse der Fahrgäste abgestimmt: Spezielle Stoßdämpfer, eine Musikanlage sowie ein harmonisches Konzept aus Licht und Farben machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Eine verspiegelte Rundum-Verglasung bietet einen Panorama-Blick in die Umgebung. Zugleich verfügen alle Wünschewagen über eine moderne notfallmedizinische Ausstattung, sodass das ASB-Team im Notfall medizinische Hilfe leisten kann. Mindestens ein Rettungssanitäter mit Erfahrung im Krankentransport begleitet die Fahrt.

Das Wunschziel bleibt dabei ganz dem Fahrgast überlassen: Ob ans Meer, zu einem Konzert oder zur Taufe der Enkelin. Die Wunschanfragen können entweder vom Wünschenden selbst oder einem Angehörigen gestellt werden. Wichtig für die Realisierbarkeit ist, dass der Fahrgast transportfähig ist.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Wunschfahrten werden im Einsatzdienst von qualifizierten ehrenamtlichen Fachkräften begleitet. Ob Pfleger, Krankenschwester, Palliativmediziner, Rettungskräfte oder Feuerwehrleute - sie alle engagieren sich freiwillig, um letzte Herzenswünsche wahr werden zu lassen. Bevor die erste Wunschfahrt startet, durchlaufen alle Helferinnen und Helfer eine umfassende Schulung. Denn die Betreuung und Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Bei jeder Wunschfahrt ist der Wagen mit mindestens zwei ehrenamtlichen Kräften besetzt.

Wir möchten für die Menschen, die vom Wünschewagen transportiert werden, stets die bestmögliche Betreuung und medizinisch-pflegerische Versorgung ermöglichen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Für den Einsatzdienst benötigen unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer eine der folgenden medizinischen und / oder pflegerischen Qualifikationen:

Ärztin/Arzt (gerne mit Fachrichtung Palliativ- oder Intensivmedizin sowie Notärztinnen / Notärzte / Anästhesist/innen)
Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter
Rettungsassistentin / Rettungsassistent
Rettungssanitäterin / Rettungssanitäter (mit aktueller, hauptamtlicher Berufserfahrung)
Examinierte Palliativ- und/oder Intensivpfleger/innen
Examinierte Kranken- oder Altenpfleger/innen mit erweiterten Kenntnissen in der Betreuung von Palliativpatientinnen und -patienten.
Die im Einsatzdienst tätigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden dauerhaft geschult und begleitet.

Grundlage für eine Tätigkeit als Transportführer/in ist (neben einer der oben genannten Qualifikationen) ein gültiger Führerschein der Klasse III bis 7,5 Tonnen oder Führerschein der Klasse C1 / C sowie sicherer Umgang mit BOS-Digitalfunk.
Alle im Einsatzdienst tätigen Helfer/innen müssen ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen vorweisen können. Der Antrag bedarf einer Bescheinigung von uns.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ist mit über 21.500 Mitgliedern sowie mehr als 1.500 ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation im Bundesland Bremen. Seit mehr als 100 Jahren verfolgt der ASB Bremen selbstlos, ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
12 Unterstützer
240 € von 2.000 €
12%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 18.10.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Oder Gutscheincode einlösen

Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 10 €.

    Jetzt unterstützen