Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Um älteren und bewegungseingeschränkten Menschen die Möglichkeit zu geben, einmal die Woche in ihrer Nähe die Bremer Tafel zu besuchen, haben sie die Möglichkeit, dieses jeden Mittwoch im BGO tun.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Altersarmut im Armutsgebiet Kattenturm und auch darüber hinaus steigt zunehmend. Wir haben uns als Bürgerhaus entschlossen, nicht immer drüber zu reden, sondern gemeinsam mit der Bremer Tafel einmal die Woche eine Ausgabestelle im Bürgerhaus einzurichten. Nach anfänglich knapp über 20 Teilnehmer*innen sind wir nun bei über 90, Tendenz steigend. Wir möchten den Raum effektiver für die Ausgabe der Lebensmittel ausstatten und einen vernünftigen Bodenbelag aufbringen. Zudem engagieren sich über 30 Ehrenamtliche in diesem Projekt, dieses engagierten Mithelfenden möchten wir Schrank und Umziehmöglichkeiten bieten.
Während der Ausgabe gibt es für alle Bürger*innen ein Umsonstkaffee zur Selbstbedienung. Auch dieses würden wir mit Spendengeldern gerne hinterlegen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Auch wenn es die Ausgabe der Bremer Tafel ist, so kann das Ambiete auch ansprechend für die Nutzer*innen sein. Wir möchten den Nutzer*innen eine Willkommensatmosphäre vermittel und dazu bewegen, ggf. auch andere Angebote des Bürgerhauses wahr zu nehmen. Zusätzlich möchten wir das großartige ehrenamtliche Engagement so vieler Bürger*innen speziell für dieses Projekt würdigen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das eingesammelte Geld wird gemeinsam mit der Bremer Tafel und den Ehrenamtlichen verplant, zum einen für Inventar, aber auch für ein schönderes Entree, was die Nutzer*innen bewegen soll, auch ein wenig zu verweilen und nicht nur in der Schlange stehen und Lebensmittel abholen. Ziel ist es, dass die Menschen Kontakt miteinander aufnehmen, sich kennenlernen und Synnergien entstehen.
Jeden Mittwoch fährt ein Fahrzeug der Bremer Tafel, von unseren Ehrenamtlichen geführt, von Hemelingen nach Obervieland. Die Ehrenamtlichen entladen das Fahrzeug und versuchen die Lebensmittel zu präsentativ aufzubauen. Nach Abschluß der Veranstaltung werden die restlichen Lebensmittel wieder aufgeladen und nach Hemelingen zurück gebracht. Für den "Verkaufsraum" wünschen wir uns spezielle Verkaufs- und ggf. auch Kühlmöglichkeiten (Kühltresen) sowie Regale.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das Bürgerhaus Obervieland ist eine sozial-kulturelle Einrichtung und versucht allen Bürger*innen eine teilhabe zu ermöglichen. Viele ältere, einsame und verarmte Menschen nehmen nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teil, aus Scham aber auch, weil sie ggf. eingeschränkt sind und lange Bus- bzw. Bahnfahrten körperlich schwierig sind. Wir haben gemeinsam mit der Bremer Tafel e.V. dieses Projekt einfach mal begonnen und es kam super an. Inzwischen gibt es ein Nachfolgerprojekt in der Vahr, wo es auch einen großen Bedaf gibt.
Das Bürgerhaus wird vom Senator für Kultur institutionell gefördert, die Mittel reichen schon lange nicht mehr, um die Personalkosten zu decken. Zusätzlich hat das BGO 2016 eine Kindertageseinrichtung eröffnet, die von der Senatorin für Kinder und Bildung unterstützt wird.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • St.Mark

    Der Bedarf in Kattenturm ist groß, besonders förderungswürdig auch das Umsonstcafé um die Gemeinschaft zu stärken. Hier werden Unterstützungen gegenseitig im Kleinen organisiert und umgesetzt - jede(r) hilft jedem - einfach super!

    € 50.00
  • € 50.00
3 Unterstützer
2.600 € von 3.500 €
74%
34 Tage verbleibend
EUR
Dieses Projekt endet am 16.01.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Oder Gutscheincode einlösen

Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen