Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

In der Corona-Krise bekommen Obdachlose 3 x pro Woche ein Lunch-Paket. Darin enthalten ist eine warme Mahlzeit, Obst, Schokolade und ein Getränk. Zudem gibt es einen Coffee to go.

Was bewegt das Projekt in der Region?

#wirbleibenzuhause - was aber ist mit den Menschen, die kein Zuhause haben? Sie treffen die Kontaktbeschränkungen besonders hart. Viele Einrichtungen, in denen sie sich die Hände waschen und die Toilette nutzen konnten bzw. verpflegt wurden, sind geschlossen. Hier setzt unsere Hilfe an: In der Johannis-Oase können Wohnungslose weiter duschen - allerdings nacheinander. In der Wartezeit bieten wir die Lunch-Pakete an. So versuchen wir, die Not ein wenig zu mildern und den Betroffenen etwas Mut zu sprechen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Menschen am Rande der Gesellschaft dürfen in dieser Zeit nicht übersehen werden. Die Corona-Krise trifft alle - keine Frage. Für viele Betroffene gibt es organisierte Hilfen, z. B. durch Kurzarbeit oder Hilfsfonds. Die Wohnungslosen jedoc bekommen in der Regel keinerlei Unterstützung. Da möchten wir ansetzen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Geld fließt über den Caritas-Stiftungsfonds AHoi (Allgemeine Hilfen - offen und individuell) direkt in den Kauf der Lebensmittel (Döner oder Rollo - was man eben auf der Hand verzehren kann). Zudem gibt es ein Getränk, Kaffee, Obst und einen Schokoriegel. Die Organisation und Umsetzung erfolgt durch Mitarbeitende, die bei der Caritas Bremen arbeiten.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Caritas Bremen beschäftigt 750 Mitarbeitende in den Bereichen Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Flüchtlingshilfe und soziale Beratungsdienste. Für Menschen mit wenig Geld gibt es u. a. die Klederschnoor, in der gut erhaltene, gebrauchte Kleidung für wenig Geld verkauft wird, die Johannis-Oase mit der Möglichkeit, kostenlos zu duschen und Wäsche zu waschen und in den Wintermonaten das Projekt Wärme auf Rädern, bei dem Suppe an Wohnungslose verteilt wird. Die Projekte werden durch Freiwillige ermöglicht. Da viele von ihnen zur Risikogruppe bezüglich einer Infektion mit dem Corona-Virus gehören, haben Hauptamtliche dieses Projekt in die Wege geleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

18 Unterstützer
855 € von 1.000 €
85%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 01.05.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Oder Gutscheincode einlösen

Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 10 €.

    Für 10 Euro können wir bereits eine Person verpflegen - mit Döner, Getränk, Obst und Schokoriegel für die Seele. Und ein Coffee to go. Jetzt spenden!

    Jetzt unterstützen