Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Originelle Trauorte liegen im Trend!
Warum nicht im einzigartigen Borgward Sparkassenbus von 1957 heiraten?

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Sparkassenbus, die sogenannte"Rollende Filiale 49" war von 1957 bis 1967 in Bremen unterwegs. Nach der Ausmusterung diente sie auf einem Schrottplatz bei Hamburg als Kassenhäuschen. 1990 kaufte sie ein Sammler aus Osnabrück, bevor sie 2008 zurück an die Sparkasse Bremen ging. Eine aufwändige Restauration bis 2009 (18 Monate) folgte. Als Promotionfahrzeug für die Sparkasse Bremen war sie bis 2016 im Einsatz.

Im April 2019 wurde der Borgward Sparkassenbus in die Hände des Borgward-Club e.V. mit Sitz in Bremen gegeben.

Es ist geplant den originellen Borgwad-Bus als Standesamt anerkennen zu lassen. Allerdings sind dafür ein paar Veränderungen nötig, die das Innere in eine standesgemäße Örtlichkeit verwandeln sollen. Dabei steht die Erhaltung der Originalität im Vordergrund.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Dieser besondere Trauort ist nicht nur etwas für Banker. Der Bus bietet durch seine Mobilität viele attraktive Möglichkeiten den Bund fürs Leben zu schließen. Das zukünftige Brautpaar kann zwischen verschiedenen Standorten des Busses wählen. Auch an ganz ungewöhnlichen Orten, wie z.B. im Bürgerpark oder anderen Orten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Es wird eine offizelle Anerkennung als Standesamt angestrebt.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Eine Besichtigung des Busses durch das Standesamt Bremen-Mitte hat bereits stattgefunden. Zur Genehmigung sind einige Auflagen zu erfüllen, z.B. eine Waschmöglichkeit und ein ansprechendes Interieur.
Außerdem müssen feste Plätze gesucht werden, an denen der Bus während der Traunung stehen kann. Diese Orte müssen über eine Toilette verfügen. In Überlegung sind bereits der Bürgerpark, Holler See, etc. in Bremen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir sind der Borgward-Club e.V. mit Sitz in Bremen. Geründet 1981 von ehemaligen Borgward-Mitarbeitern, besteht unser Verein heute aus über 170 Mitgliedern. In Bremen sind wir sehr aktiv und auf vielen Veranstaltungen mit unseren Fahrzeugen vertreten: Bremen Classic Motorshow, HanseLife, Freimarktsumzug, etc. Wir bieten zu bestimmten Anlässen Fahrten auf der Borgward-Route im Borgward-Fahrzeug an und bescheren so den Mitfahrern ein besonderes Erlebnis und Fahrgefühl. Durch Vorträge und Präsentationen vermitteln wir Interessenten alles Wissenswerte über die Geschichte Borgwards.
Außerdem waren wir bei den Dreharbeiten zum Borgward-Film "Die Affäre Borgward" (01/2019) mit über 40 Fahrzeugen vertreten. Sie sehen also, dass wir viel möglich machen und damit dazu beitragen, dass Borgward weiter lebt!

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

6 Unterstützer
725 € von 800 €
90%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 26.09.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Oder Gutscheincode einlösen

Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 15 €.

    Hiermit können wir symbolisch eine Flasche Sekt kaufen, um mit den Brautpaaren auf Ihre gemeinsame Zukunft anzustoßen.

    Jetzt unterstützen