Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Borgward-Club beschäftigt sich seit 1981 mit dem technischen und kulturellen Erbe Carl F.W. Borgwards. Das seit 2017 bestehende Borgward-Archiv soll erweitert werden.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Bremer Fahrzeugkonstrukteur und Fahrzeugbauer BORGWARD prägte die Hansestadt mit seinen Fahrzeugen bis in die 1960-er Jahre wie kein anderer. Mit über 20.000 Beschäftigten war Borgward der größte Arbeitgeber. Gerade im Alter erinnern sich viele ehemalige Beschäftigte gerne an die Zeit bei Borgward zurück. Dies war für uns der Anlass, unser mittlerweile umfangreiches Borgward-Archiv 2017 zu eröffnen, um so für die Bevölkerung eine Anlaufstelle zu sein. Wir möchten das Archiv weiter ausbauen, um noch mehr Objekte und Dokumente bewahren zu können.
Durch eine Erweiterung hätten wir zukünftig die Möglichkeit noch besser auf die Belange der Interessenten eingehen zu können.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Borgward-Club e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht dieses Erbe zu erhalten und zu Fördern. Wir informieren die Öffentlichkeit mit fundierten, z.T. exklusiven und original Dokumenten zu Kultur und Geschichte der Borgward-Ära. Unser gemeinnütziger Verein besteht aus z.Zt. über 170 Mitgliedern aus nah und fern. Unser besonderes Interesse liegt darin, die Geschichte des Bremer Automobilbaus zu dokumentieren und für die Öffentlichkeit erlebbar zu machen. Uns begegnen immer wieder ehemalige MitarbeiterInnen von Borgward, die aus diesen vergangenen Zeiten erzählen und die positiven Erinnerungen mit uns teilen.
In unserem Archiv bewahren wir unwiederbringliche Gegenstände, Dokumente, Film- und Tonaufnahmen auf, um diese nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
Mit Ihrem finanziellen Beitrag zu unserem Projekt unterstützen Sie die Arbeit der Archivgruppe, die damit die Räumlichkeiten verbessern kann.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Unsere jetzigen Archivräume werden langsam zu klein. Wir möchten gerne unsere von Borgward-Liebhabern erhaltenen Objekte und Dokumente ordentlich archivieren und auch der Öffentlichkeit zeigen. Dazu bedarf es neuer Räumlichkeiten und Mobiliar. Mit Hilfe der gesammelten Spendengelder werden wir zusätzliche Archivierungsmöglichkeiten schaffen (Mobiliar) und größere Räumlichkeiten anmieten.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir sind der Borgward-Club e.V. mit Sitz in Bremen. Geründet 1981 von ehemaligen Borgward-Mitarbeitern, besteht unser Verein heute aus über 170 Mitgliedern. In Bremen sind wir sehr aktiv und auf vielen Veranstaltungen mit unseren Fahrzeugen vertreten: Bremen Classic Motorshow, HanseLife, Freimarktsumzug, etc. Wir bieten zu bestimmten Anlässen Fahrten auf der Borgward-Route im Borgward-Fahrzeug an und bescheren so den Mitfahrern ein besonderes Erlebnis und Fahrgefühl. Durch Vorträge und Präsentationen vermitteln wir Interessenten alles Wissenswerte über die Geschichte Borgwards.
Außerdem waren wir bei den Dreharbeiten zum Borgward-Film "Die Affäre Borgward" (01/2019) mit über 40 Fahrzeugen vertreten. Sie sehen also, dass wir viel möglich machen und damit dazu beitragen, dass Borgward weiter lebt!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

11 Unterstützer
1.235 € von 5.000 €
24%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 09.11.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Oder Gutscheincode einlösen

Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 100 €.

    Dafür können wir einen Monat die Miete für das Archiv bezahlen oder ein Regal anschaffen.

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 10 €.

    Wir freuen uns auch über kleine Spenden. Diese werden wir sammeln, um etwas ganz Großes daraus zu machen :-)

    Jetzt unterstützen