Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Bau und Einrichtung einer dringend benötigten Voliere für hilfsbedürftige Greifvögel und Eulen auf der an unsere Wildtier-Pflegestation angrenzenden Riedwiese am Waldrand.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Mehr als 1.100 hilfsbedürftige Wildtiere werden jährlich in der Wildtierstation eingeliefert, darunter sind mindestens 100 Greifvögel und Eulen. Sie wurden angefahren, verwundet, sind witterungsbedingt oder aus Nahrungsmangel zu schwach, um zu überleben. Das Projekt ist eine not-wendende Maßnahme, um die jährlich steigende Anzahl der Pflegefälle unterzubringen. Die geplante Volierenanlage auf der Riedwiese leistet den wichtigen Beitrag, unverschuldet in Not geratene Greifvögel bis zu ihrer vollständigen Genesung und Auswilderung ihren Bedürfnissen gerecht versorgen zu können. Darunter auch vom Aussterben bedrohte und stark gefährdete Arten wie zB. Sumpfohreule, Steinkauz, Baumfalke und Wespenbussard.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Jeder, der Greifvögeln und Eulen helfen möchte, kann über dieses Projekt einen wertvollen Beitrag dazu leisten. Diese Tiere und ihre Lebensräume geraten immer mehr in Bedrängnis. Sie erhalten viel zu wenig Hilfe, selbst dann nicht, wenn sie in Not geraten. In Not geraten sie leider überwiegend aufgrund der Folgen unserer Zivilisation. Sie scheitern an den Folgen „unseres Wachstums“: Zersiedelung, Nachverdichtung, steigendes Verkehrsaufkommen, intensive Land-/Forstwirtschaft, Straßenbau, Umweltgifte, Klimaveränderung tragen dazu bei, dass Wildtiere in ihrem Lebensraum und in ihren Brut-, Nist- und Ruhestätten ernsthaft bedroht und gefährdet sind.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Enthalten sind
- die Kosten für den Erwerb eines Garten-/Blockhauses Typ „Frankfurt“ (ein Blockhaus mit überdachtem Vorbereich, 6x3m Grundfläche, 44 mm Bohlenstärke)
- die Kosten für Planung und Bauantrag,
- die Bodenvorbereitung und das Fundament,
- alle Handwerkerkosten
- das Material für den Bereich der Außenvoliere mit Überdachung,
- Beastung und Bodenbelag.

Der Volieren-Außenbereich, der an die o.g. Hütte mit Vordach/-bereich angebracht werden muss, wird in Eigenleistung und mit Unterstützung ehrenamtlicher Helfer errichtet.

Die Voliere soll bis zur Brutsaison 2019 einsatzbereit sein.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Vogelpflegestation und Wildtierhilfe Hegau-Bodensee, BioTop e.V., Volkertshausen unter der Leitung von Yvonne Bütehorn von Eschstruth. BioTop e.V. ist ein in seiner Art einzigartiges Projekt im Hegau und der Bodenseeregion. Es gibt keine vergleichbare Auffangstation dieser Art in Baden-Württemberg. 2018 blickt der Verein auf sein 27-jähriges Bestehen zurück. Seit mehr als 17 Jahren betreibt der Bio-Top e.V. diese Einrichtung am Bodensee.

Yvonne Bütehorn v. Eschstruth und Säugetierspezialistin Ines Wickhüller kümmern sich großem persönlichem Engagement, fundierten fachlichem Wissen und mit unermüdlicher Liebe zeitintensiv um Fütterung, Pflege und medizinische Versorgung von kranken, verwaisten, verletzten Wildtieren und das meist sogar rund um die Uhr.

Der Verein finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und ist auf Spenden angewiesen. Viele Menschen wissen nicht, dass die Zuwendungen aus öffentlicher Hand weniger als 10% der tatsächlichen Unkosten abdecken, den "Rest", das heißt 90% (!) muss die Station selbst finanzieren.

Weitere detaillierte Informationen, Tiergeschichten, Bilder und Hintergründe sind auf unserer Website einzusehen unter www.wildtierhilfe.org

Wir danken Ihnen im Namen der Tiere, dass Sie uns helfen zu helfen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile
Ines Wickhüller am 26.02.2019

Liebe Tierfreunde, liebe Unterstützer, wir möchten uns von ganzem Herzen für die zahlreichen Spenden bedanken. Wir freuen uns riesig, dass unser Projekt verwirklicht werden kann. Zur akuten Situation mehr

profile
heidifrank am 14.02.2019

Liebe Betreiber und Helfer der Wiltierstation Biotop e.V. Hier möchte ich mal im Namen der Tiere Danke sagen. Wo gibt es solche Menschen die sich einsetzen und mit Herz und Seele Wildtiere pflegen. mehr

Unterstützer:

  • Clemency

    Ich bin froh dass 80% zusammengekommen sind. Eigentlich hätte ich auch noch einen Tausender draufsetzen sollen :) Liebe Grüße an die Vogelstation von Clemens

    € 70.00
  • € 50.00
  • Kathrin Zabel

    Tolles Projekt , super Verein , mit einer Vorsitzenden die für Tiere lebt

    € 25.00
  • € 100.00
  • Clio

    Tolle Arbeit. Habe selber schon mal einen verletzen Mauersegler hier abgegeben.

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 1000.00
  • profile

    Anonym

    € 15.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • € 20.00
  • € 100.00
  • € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 1000.00
  • € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 200.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
  • € 50.00
  • Danke

    Liebe BioTop Mitarbeiterinnen, toll, dass es Eure Arbeit gibt. Ihr seid eine wichtige Einrichtung im Bodenseegebiet. Gruß und Dank Willi Mayer, NABU Ravensburg

    € 45.00
  • profile

    Anonym

    € 60.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • Druckerei Werner Biberach

    Solche Einrichtungen sind so wichtig für unsere in Not geratenen Tiere! Vielen herzlichen Dank möchte ich auch nochmals auf diesem Wege schreiben, für die Aufnahme des Gänsesäger-Kükens aus Biberach. Bei euch war er/sie in guten Händen und bestens aufgehoben. Herzlichst Familie Werner

    € 100.00
  • € 200.00
  • VivTheBird

    Ich bin froh, dass ich den kleinen Feldsperling in gute Hände geben konnte!!!

    € 100.00
  • Goshawk

    Die Arbeit, die das ganze Team um Frau Bütehorn verrichtet, ist nicht hoch genug zu bewerten. Die REttung und Pflege von Greifvögeln und anderen verletzten Wildtieren ist gerade heutzutage wichtiger denn je. Durch unsere "Zivilisation" werden immer mehr Wildtiere gefährdet. Und der Mensch entfernt sich immer mehr von der Natur. DA braucht es Helfer wie die Wildrettung mehr denn je..

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
39 Unterstützer
4.000 € von 5.000 €
80%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 15.02.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie