< Zur Projektübersicht

Mehr Blüten und Flächen für Bienen in der Bodenseeregion
NABU-Bodenseezentrum

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Im neuen Gewerbegebiet "Göldern" der Gemeinde Reichenau sollen Blühflächen als Bienenweide entstehen.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Im neu entstehenden Gewerbegebiet "Göldern" der Gemeinde Reichenau sollen anstelle von "Einheitsgrün" Blühflächen als Bienenweide entstehen.

Das Projekt ist eine konkrete Maßnahme, um die Nahrungsgrundlage für Bienen und andere blütenbesuchende Insekten zu verbessern und so dem Insekten- und Artensterben entgegenzuwirken. Es leistet damit einen Beitrag, die Artenvielfalt der Region zu erhalten. Ebenso soll das Projekt Nutzflächen für Mensch und Tier in Einklang bringen, denn es zeigt, dass Naturschutz auch schön aussehen kann und einer Funktionalität nicht im Wege steht. Somit kann dieses Projekt Vorbild für andere Gewerbegebiete werden.


Die Sparkasse Bodensee unterstützt dieses Projekt im Rahmen der Weltspartage 2018: Vom 29.10. bis 31.10.2018 spendet das Unternehmen für jede Bareinzahlung 50 Cent in die "Bienenkasse".

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Bienen liefern uns nicht nur leckeren Honig, sondern sie bestäuben vor allem Pflanzen. Ohne die Bienen würde es heute manche Gemüse- oder Obstsorte nicht mehr geben – ebenso wie die Blumenvielfalt. Damit sichern Bienen unter anderem die Lebensgrundlage für uns Menschen. Und da unsere Kinder sowie die nachfolgenden Generationen nicht nur an der Vielfalt teilhaben, sondern auch eine bunte, farbenfrohe Welt vorfinden sollen, ist es wichtig, den Bienen und Insekten ausreichend Lebensraum zu bieten.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Der NABU unterstützt die neuen Grundeigentümer dabei, dass das neue Gewerbegebiet nicht grau, sondern bunt wird. Der NABU ...

• informiert die Eigentümer über die Bedürfnisse der Bienen.
• erörtert mit ihnen gemeinsam, wo auf den Grundstücken Blumen blühen können, ohne deren Funktion zu stören.
• berät, welche Blumen die Bienen und Insekten am liebsten haben und welche somit für die Flächen am besten geeignet sind
• stellt geeignete Blumensamen zur Verfügung.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das neue NABU-Bodenseezentrum gemeinsam mit der NABU-Gruppe Konstanz e.V.

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

3 Unterstützer
3.046 € von 3.000 €
101%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 30.11.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie