Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Häfler helfen unterstützt Menschen in Not - Alleinerziehende und junge Familien, Frauen und Männer, Rentner und Arbeitslose, Gesunde und Kranke.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Wer arm und bedürftig und/oder von Arbeitslosigkeit oder einer psychischen Erkrankung betroffen ist; wer nicht weiß, wie außerplanmäßige Rechnungen oder Anschaffungen finanziert werden sollen; wer in seelischen Nöten bei Krankheit, Trauer und Zweifel steckt; wer schwanger ist und ohne Geld eine Familie gründen will - kann sich an Häfler helfen wenden.
Häfler helfen unterstützt
- Menschen, die in finanzielle Not geraten sind, z.B. bei Arbeitslosigkeit, Altersarmut, Trennung/Scheidung
- Frauen und Familien während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes
- Menschen in seelischen Nöten, z.B. bei Krisen, Zweifel, Verlust, Trauer, Krankheit
- bedürftige Bürger*innen von Friedrichshafen bei der Bewältigung ihres Alltags.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen aus Friedrichshafen in extremen Notlagen.
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie diesen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, ihren Alltag zu bewältigen.
Mit Ihrer Spende verhindern oder stoppen Sie Abwärtsspiralen.
Mit Ihrer Spende geben Sie bedürftigen Bürgerinnen und Bürgern von Friedrichshafen Mut für ihr Leben.
Mit Ihrer Spende tragen Sie zu einem solidarischen und friedlichen Zusammenleben in unserer Stadt bei.
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Menschen, am gesellschaftlichen Leben in Friedrichshafen teilnehmen zu können.
Jede Spende kommt OHNE Abzug von Verwaltungs- oder sonstigen Kosten den Armen unserer Stadt zugute. Diese Kosten werden von der Katholischen Kirche und der Evangelischen Kirche getragen.
Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, akute Not in unserer Stadt zu lindern.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Sowohl im katholischen Stadtdiakonat (Diakon Ulrich Föhr) als auch in der Diakonischen Bezirksstelle (Frau Sabine Hornig und Frau Dagmar Neuburger) haben Menschen die Möglichkeit, nach Rat und Unterstützung zu fragen. Im Gespräch mit ihnen wird der Hilfe- und Unterstützungsbedarf besprochen, Möglichkeiten werden ausgelotet. Im gemeinsamen Gespräch wird nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Eine finanzielle Unterstützung wird dann je nach Einzelfall gewährt.
Auf der Grundlage unseres christlichen Glaubens begegnen wir dabei jedem Menschen mit Würde und Respekt und lassen uns von den 7 Werken der Barmherzigkeit (Mt 25,31-46) leiten.

Jeder Euro und Cent, der gespendet wird, kommt den Bedürftigen in vollem Umfang zugute. Selbstverständlich prüfen wir, ob staatliche und andere finanzielle Hilfen beantragt worden sind. Je mehr Spenden eingehen, desto mehr Menschen können davon profitieren.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Häfler helfen ist eine Aktion der Katholischen Kirche und der Evangelischen Kirche in Friedrichshafen in Zusammenarbeit mit der Schwäbischen Zeitung. Seit 2002 unterstützen wir dank der Spendenbereitschaft der Bürger*innen von Friedrichshafen bedürftige Bürger*innen von Friedrichshafen.
Eine Aktion von Häflern für Häfler!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

15 Unterstützer
2.350 € von 50.000 €
4%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 21.12.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie