Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Auf der Dorfwiese im Litzelstetter Zentrum soll ein Bewegungsparcours mit sechs Geräten zur Stärkung der verschiedenen Körperpartien entstehen. Der Parcours soll die Gesundheit aller Nutzer fördern.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Konstanzer Teilort Litzelstetten wird sich in den nächsten Jahren in seiner Altersstruktur durch ein überdurchnittliches Wachstum des Seniorenanteils auszeichnen. Die sechs ausgewählten Geräte des Bewegungsparcours sollen insbesondere für die Senioren eine Förderung der Gesundheit bieten. Durch die Installation auf der Dorfwiese in der Ortsmitte ist der Bewegungsparcours für alle sehr gut zu erreichen und bietet ein parkähnliches Umfeld, das dennoch gut in die dörfliche Infrastruktur eingebettet ist. So wird der Parcours z.B. auch für die Bewohner des nahe gelegenen Betreuten Wohnens eine willkommene Abwechslung und Betätigung sein, sowie für die gesamte Bevölkerung und Gäste, die in unserem Erholungsort verweilen.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Zweck unserer Bürgerstiftung ist satzungsgemäß u.a. die Unterstützung gesundheitsfördernder Maßnahmen, insbesondere auch für Senioren. Der Bewegungsparcours ist eine Maßnahme, die nicht nur durch das Bewegungsangebot gesundheitsförderlich ist, sondern auch zum Aufenthalt in grüner Umgebung an der frischen Luft motiviert und zur Entfaltung der Sinne und Seele in der Natur anregt.
Als Stiftung können wir alleine aus Zinserträgen bei der gegenwärtigen Finanzmarktsituation keine Projekte wie den Bewegungsparcours aus eigener Kraft realisieren. Wir sind auf zweckgebundene Spenden und Sponsoren angewiesen. Unsere älteren Mitbürger sollen auch durch den Bewegungsparcours ein Stück Lebensqualität behalten, um möglichst lange im gewohnten Zuhause bleiben zu können und das Leben in ihrem Ort zu genießen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Bürgerstiftung Litzelstetten hatte sich im Herbst 2017 zum Ziel gesetzt, im Jahr 2018 das Projekt "Bewegungsparcours" auf den Weg zu bringen.
Bereits in der ersten Phase der Überlegungen wurden die Ideen dem Litzelstetter Ortschaftsrat präsentiert. Der Ortschaftsrat beschloss daraufhin, das Projekt nach Kräften zu unterstützen und erteilte der Stadt Konstanz einen Planungsauftrag zur Realisierung des Parcours.
Ebenfalls eingebunden wurden die Sportwissenschaften der Uni Konstanz, die bereits zuvor einen anderen Bewegungsparcours begleitet hatten. Auch Abteilungen des Sportvereins Litzelstetten und der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe waren von der ersten Stunde an der Konzeption beteiligt.
Inzwischen wurden in Abstimmung mit allen Beteiligten und einem Gerätehersteller sechs Geräte ausgewählt, die in ihrer Kombination eine sinnvolle Bewegungsabfolge für alle Körperpartien ermöglichen. Die Geräte sind so gestaltet, dass sie auch von weniger geübten Personen genutzt werden können.
Mit dem Planungsamt der Stadt Konstanz fanden Ortsbegehungen statt, bei denen die Platzierung der Geräte und die notwendigen Ergänzungsmaßnahmen an der Dorfwiese abgestimmt wurden. Die Detailplanung ist in Arbeit und erste Platzierungsentwürfe liegen vor
Ein Studierender der Sportwissenschaften der Uni Konstanz hat unser Projekt bis jetzt begleitet und bereits seine Bachelor-Arbeit zum Thema geschrieben.
Mit der Uni, dem Litzelstetter Sportverein und der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe haben wir Gespräche begonnen, um den Nutzer-Zielgruppen des Bewegungsparcours Angebote für angeleitete Bewegungsübungen machen zu können.
Die Bürgerstiftung Litzelstetten hat sich zum Ziel gesetzt, den Bewegungsparcours auf den Weg zu bringen und insbesondere auch durch Spenden und Sponsorenbeiträge zu finanzieren. Die von der Bürgerstiftung gesammelten Finanzmittel werden bei Erreichen der Zielsumme von 30.000 EUR an die Ortsverwaltung Litzelstetten übergeben, die anschließend die Geräte bestellt und in ihr Eigentum und Besitz übernimmt. Weitere technische Unterstützung zur Installation der Geräte wurde von einem Bauunternehmer, dem örtlichen Bauhof und städtischen Betrieben in Aussicht gestellt.
Ziel ist die Realisierung des Bewegungsparcours für das Frühjahr/Frühsommer 2019. Bisher konnten bereits 10.000 der benötigten 30.000 EUR an Spenden gesammelt werden. Im kommenden Herbst/Winter/Frühjahr sind weitere Spendenaufrufe und Aktionen geplant, wie z.B. ein Infostand, eine Aktion während der Litzelstetter Hobbyausstellung. Wir werden alle Realisierungsmaßnahmen solange weiterführen, bis unsere Zielsumme von 30.000 EUR erreicht ist. Sollte sich wider Erwarten herausstellen, dass das Projekt nicht realisierbar ist, werden wir mit den Spendern bzgl. einer Rücküberweisung der jeweiligen Spendensumme Kontakt aufnehmen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Bürgerstiftung Litzelstetten wurde im Januar 2007 durch die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe gegründet. Stiftungszweck sind die Förderung der Alten-, Jugend- und Behindertenhilfe sowie die Unterstützung gesundheitsfördernder Maßnahmen in Litzelstetten. Die Stiftung ist rechtlich eine "Tochter" der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. Der Vorstand besteht aus jeweils einer/m Vertreter/in des Ortschaftsrates, der evangelischen und der katholische Kirchengemeinde. Ein Kuratorium aus Mitgliedern der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe überwacht die Tätigkeit des Vorstands.
Neben dem Bewegunsparcours organisiert die Bürgerstiftung etwa jährlich einen Bürgerbrunch, einen Seniorenausflug und vierzehntäglich ein Elter-Kind-Frühstück. Darüberhinaus werden Jugendprojekte und Jugendinitiativen der Vereine und der Kirchen unterstützt.
Der Vermögensgrundstock der Bürgerstiftung liegt derzeit bei ca. 84.000 EUR. Im Jahr 2007 war man bei der Gründung it 21.000 EUR gestartet.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Zum Start des Spendenprojekts konnten wir bereits rund 10.000 EUR Spenden aus den Wochen zuvor verbuchen. Spender/Sponsoren sind bisher: nah und gut Jürgen Gensle, Dr. med. Ines Ahlhelm, Bio mehr

Unterstützer:

0 Unterstützer
0 € von 30.000 €
0%
48 Tage verbleibend
EUR
Dieses Projekt endet am 05.01.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Spendenprojekt

Was bedeutet das?

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 300 €.

    Namentliche Nennung, auf Wunsch mit Logo, auf der Spenden/Sponsorentafel des Bewegungsparcours

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 1.500 €.

    Namentliche Nennung mit nur einem zweiten Spender/Sponsor, auf Wunsch mit Logo, an einem ausgewählten Gerät des Bewegungsparcours

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 2.000 €.

    Mit dieser Summe tragen Sie die Hälfte zur Anschaffung eines durchschnittlich teuren Gerätes bei.

    Jetzt unterstützen